Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden 23-jähriger Autofahrer in Melle tödlich verunglückt
Nachrichten Der Norden 23-jähriger Autofahrer in Melle tödlich verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 21.12.2019
Symbolbild Quelle: Archiv
Melle

Ein junger Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen in Melle gegen einen Baum gefahren und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei in Osnabrück mitteilte, kam der 23-Jährige in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Baum. Dann überschlug sich der Wagen noch und blieb auf der Beifahrerseite liegen.

Der Verletzte starb noch im Wrack seines Autos und wurde von Rettern der freiwilligen Feuerwehr geborgen. Die Unfallursache sei noch unbekannt, teilte die Polizei mit.

Weiterer tödlicher Unfall in Melle

Es handelt sich nicht um den einzigen tödlichen Unfall innerhalb weniger Stunden in der Kleinstadt. Im Stadtteil Westhoyel kam am Sonnabend ein Lastwagen von der Straße ab und kippte um. Ein Mann starb bei dem Unfall, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Von dpa/jos/RND

Ein betrunkener Autofahrer hat in Rahden ein trächtiges Rind angefahren und ist dann geflüchtet. Das Tier musste noch am Einsatzort getötet werden. Der 18-jährige stellte sich im Nachhinein der Polizei.

21.12.2019

Bei einem schweren Unfall während eines Überholmanövers in Sande (Landkreis Friesland) ist eine 41 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Ihre zehnjährige Tochter schwebt in Lebensgefahr.

21.12.2019

Eine auf einem Flohmarkt gekaufte Wanduhr hat einem Mann aus Aurich einen unverhofften Geldsegen beschert. Der glückliche Finder entdeckte darin 50.000 Mark in großen Scheinen. Nun steht fest: Er darf das Geld behalten.

21.12.2019