Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden In Niedersachsen fehlen 180 Schulleiter
Nachrichten Der Norden In Niedersachsen fehlen 180 Schulleiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:21 21.03.2019
Schulen in Niedersachsen stehen ohne Leitung da. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Bei der Besetzung vakanter Schulleiterstellen hat Niedersachsen nur geringe Fortschritte gemacht. Derzeit sind an den rund 3000 allgemein- und berufsbildenden Schulen 180 derartige Führungspositionen unbesetzt, im März 2018 waren es noch 194. Dies ergibt sich aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der FDP-Landtagsfraktion.

FDP-Bildungsexperte Försterling kritisiert geringe Fortschritte

Die Masse der unbesetzten Leiterstellen entfällt auf Grundschulen - in fünf Fällen waren Berufsschulen betroffen. In 131 Fällen brachten selbst mehrfache Ausschreibungen kein Ergebnis. Die Schulen werden bis zu Wiederbesetzung kommissarisch geleitet. „Fast 18 Monate Ankündigungspolitik des Kultusministers haben dazu geführt, dass sich nichts verändert hat“, kritisierte der FDP-Bildungsexperte Björn Försterling.

Anzeige

Von RND/dpa

Anzeige