Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden 14-Jähriger aus Gehrden fährt 260 Kilometer mit Omas Auto
Nachrichten Der Norden 14-Jähriger aus Gehrden fährt 260 Kilometer mit Omas Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:58 12.12.2019
Ein Mitarbeiter einer Tankstelle wurde misstrauisch und rief die Polizei. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Gehrden

Ein 14-Jähriger hat sich das Auto seiner Oma geschnappt und ist damit rund 260 Kilometer durch Niedersachsen und Hessen gefahren. Der Junge war in der Nacht zum Donnerstag in Gehrden gestartet und über die Autobahnen 7 und 5 bis in die Region Alsfeld gefahren, wie die Polizei berichtete. Weil ihm der Sprit ausging, fuhr er in der Nähe der mittelhessischen Stadt an eine Rastanlage und tankte. Beim Bezahlen wurde der Mitarbeiter der Tankstelle jedoch misstrauisch und rief die Polizei.

„Die Begeisterung der Mutter für den Ausflug ihres Sohnes hielt sich in Grenzen, als sie ihn bei der Polizeiautobahnstation in Bad Hersfeld abholte“, teilten die Beamten mit. Eigenen Angaben zufolge wollte der 14-Jährige seine Freundin in Frankfurt besuchen. Auf ihn kommt ein Verfahren unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein zu.

Von RND/lni

Fünf Menschen sind bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Aurich verletzt worden. Einige Bewohner retteten sich auf das Dach und wurden dort von der Feuerwehr gerettet. Die Ursache für das Feuer ist unklar.

12.12.2019

Nach dem Listerienfund in Fleischprodukten einer Firma aus Niedersachsen, hat die Staatsanwaltschaft weitere Betriebsstätten durchsucht. Dabei stellten die Beamten Unterlagen und Daten sicher.

12.12.2019

Winterliches Wetter hat im Oberharz den Verkehr in der Nacht teilweise zum Erliegen gebracht. An den steilen Straßen am Torfhaus blieben Lkw hängen. Auch in den kommenden Tagen sollten Autofahrer das Wetter im Blick haben.

12.12.2019