Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Braunschweig Unbekannter stirbt nach Verkehrsunfall auf der A 2
Nachrichten Braunschweig Unbekannter stirbt nach Verkehrsunfall auf der A 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 12.04.2019
Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, bei dem ein Unbekannter getötet wurde. Quelle: Archiv
Braunschweig

Ein 30-jährige Autofahrer ist mit seinem Renault am Freitagmorgen, 12. April 2019, gegen 1.20 Uhr in Richtung Berlin unterwegs gewesen, schildert ein Polizeisprecher. An dieser Stelle ist die Autobahn 2 dreispurig.

Person läuft plötzlich über Fahrbahn

Plötzlich lief eine Person von links über die Fahrbahn lief und wurde frontal vom Pkw erfasst. Dabei wurde der Mann über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert und erlag anschließend seinen schweren Verletzungen.

Autofahrer durch Glassplitter verletzt

Der Autofahrer erlitt durch umherfliegende Glassplitter der Frontscheibe Verletzungen und wurde in einem örtlichen Krankenhaus stationär aufgenommen.

Polizei sucht Zeugen

Um die näheren Umstände des Unfallgeschehens und die Identität des Mannes klären zu können, bittet die Polizei Braunschweig um Hinweise unter der Rufnummer 0531/4763715.

Von Jan Tiemann

Dank eines aufmerksamen Autobesitzers konnte ein Autoaufbrecher am Mittwoch direkt am Tatort gefasst werden.

11.04.2019

Ein Schmerzensgeld von 70.000 EUR sowie Schadensersatz wegen einer nicht erkannten Darmkrebserkrankung hat der 9. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Braunschweig in einem Arzthaftpflichtprozess zugesprochen und damit ein Urteil des Landgerichts Braunschweig betätigt.

11.04.2019

Die Polizei Braunschweig setzt in den in den Sommermonaten eine Fahrradstaffel ein. Nach der Erprobungsphase wird geprüft, ob diese fester Bestandteil polizeilicher Arbeit wird.

10.04.2019