Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Braunschweig Sperrungen wegen „Urbanian Run“
Nachrichten Braunschweig Sperrungen wegen „Urbanian Run“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 10.05.2019
In Braunschweig findet ein Hindernislauf statt. Quelle: Symbolfoto
Braunschweig

In der Braunschweiger Innenstadt findet am Sonntag, 12. Mai 2019, die Laufveranstaltung „Urbanian Run“ statt. Dabei müssen die Teilnehmer verschiedenste Hindernisse auf der Strecke überwinden.

Streckenverlauf

Die Strecke verläuft wie folgt: Kohlmarkt – Poststraße – Altstadtmarkt – An der Martinikirche – Scharrnstraße – Bäckerklint – Breite Straße – Altstadtmarkt – Gördelingerstraße – Neue Straße – Sack – Schuhstraße – Kleine Burg – Domplatz – Vor der Burg – Papenstieg – Marstall – Ruhfäutchenplatz – Münzstraße – Damm – Hutfiltern – Kohlmarkt.

Sperrungen und absolute Haltverbote

Diese Bereiche werden in der Zeit von 12 bis 19 Uhr für den Fahrverkehr gesperrt. Das Parkhaus in der Schützenstraße ist in dieser Zeit nicht anfahrbar, die Ausfahrt wird über die Schützenstraße und Hintern Brüdern ermöglicht. Des Weiteren werden entlang der Strecke für die Zeit von 9 bis 19 Uhr absolute Haltverbote eingerichtet.

Die Zufahrt zum Hotel Deutsches Haus erfolgt über Bohlweg, Hagenscharrn und Ruhfäutchenplatz entgegengesetzt der Einbahnstraßenregelung Casparistraße/Ruhfäutchenplatz.

Busse umgeleitet

Wegen der Straßensperrungen in der Innenstadt werden auch zahlreiche Busse umgeleitet. Unter www.verkehr-bs.de gibt es Infos.

Von Jan Tiemann

„Nördliches Ringgebiet“: Das größte Braunschweiger Wohnprojekt seit Jahrzehnten geht in die nächste Runde. Jetzt wurde der erste Spatenstich für die Erschließung des Baugebietes „Nordanger“ gesetzt. 500 Wohnungen sollen dort entstehen.

10.05.2019

Der Wasserverband Mittlere Oker plant, bis Ende 2020 die Schunter bei Rühme zu renaturieren. Die Gesamtkosten betragen rund 3,3 Millionen Euro und werden von mehreren Projektpartnern getragen.

09.05.2019

Eine böse Überraschung erlebte eine 73-jährige Frau am Donnerstagmorgen.

09.05.2019