Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Braunschweig Kollision auf A2: Ein Mann schwer verletzt aus Autowrack befreit
Nachrichten Braunschweig Kollision auf A2: Ein Mann schwer verletzt aus Autowrack befreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 21.04.2019
Schwerer Unfall auf der A2 bei Braunschweig. Quelle: Feuerwehr Braunschweig
Braunschweig

Wieder ein schwerer Unfall auf der A2: Am Ostersonntagabend gegen 19 Uhr stießen zwischen den Anschlussstellen Braunschweig-Flughafen und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord zwei Pkw zusammen. Dabei wurde ein Fahrzeug derart stark herumgeschleudert, dass es in die Leitplanke krachte und dann schwer beschädigt auf die Autobahn zurückrutschte. Der Fahrer des Autos wurde dabei schwer verletzt und in seinem zerstörten Wagen eingeklemmt, seine Beifahrerin konnte den Unfallwagen trotz Verletzungen zumindest selbstständig verlassen.

Das andere beteiligte Auto, ein Porsche Sportcoupe, rutschte noch schwer beschädigt über eine Stecke von etwa 200 Metern über die Autobahn, bevor es zum Stillstand kam. Die Insassen blieben unverletzt.

Zeitweise Vollsperrung

Für die Rettungsarbeiten und anschließend umfangreichen Aufräumarbeiten wurde die A2 zeitweise voll gesperrt. Am späten Abend war dann noch laut Verkehrsmanagementzentrale die Fahrbahn Richtung Hannover gesperrt.

Von RND/vam

Eine Krähe hat in Braunschweig Passanten angegriffen. Sie wollte ihre Brut verteidigen.

22.04.2019
Braunschweig Autodiebe am Werk - VW Touran gestohlen

Autodiebe schlugen in Braunschweig schnell zu und stahlen einen VW Touran. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

18.04.2019

Bei einem Unfall in Braunschweig sind am Donnerstag mehrere Personen verletzt worden, darunter ein Baby. Ein Bus und Auto waren am Morgen in der Innenstadt zusammengestoßen.

18.04.2019