Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Braunschweig Autor Kai Pannen liest aus seinem Kinderroman
Nachrichten Braunschweig Autor Kai Pannen liest aus seinem Kinderroman
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 21.03.2019
Kinderbuch-Lesung: Autor und Illustrator Kai Pannen stellt in der Braunschweiger Stadtbücherei seinen Kinderroman „Mitgehangen, mitgefangen!“ vor.
Kinderbuch-Lesung: Autor und Illustrator Kai Pannen stellt in der Braunschweiger Stadtbücherei seinen Kinderroman „Mitgehangen, mitgefangen!“ vor. Quelle: Kai Pannen
Anzeige
Braunschweig

Die Lesung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek mit der Buchhandlung Graff, gefördert durch die Braunschweigische Sparkassenstiftung. Der Eintritt ist frei; kostenlose Eintrittskarten sind bei den beiden Veranstaltern erhältlich. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 0531-470-6834.

Der Roman handelt von der Spinne Karl-Heinz und der Stubenfliege Bisy, die ein beschauliches Leben in der Buchenhecke führen. Eine zweifelhafte Einladung von Tante Kassandra reißt die beiden aus ihrem Alltagstrott. Aber als sie am Netz der Tante ankommen, ist diese verschwunden und das Netz schwer verwüstet. Was ist bloß passiert? Spinne und Fliege, die übrigens die besten Freunde sind, beschließen, das Rätsel zu lösen und geraten in eine wahrlich spannende Geschichte.

Autor und Illustrator Kai Pannen hat den beiden Protagonisten mittlerweile zum dritten Mal eine wunderbare Geschichte auf den Leib geschneidert: Karl-Heinz und Bisy als Detektive. Ein großer Lesespaß erwartet die ganze Familie mit Kindern ab sechs Jahren. Die ausgeprägten Charaktere, die vielen lustigen Einfälle und Anspielungen sowie die lockeren Dialoge spiegeln sich auch in Kai Pannens urkomischen Illustrationen wieder. Die Lesung findet inmitten seiner Ausstellung „Mitgehangen, mitgefangen!“ mit Bildern aus den Büchern von Bisy und Karl-Heinz in der Kinderbibliothek statt.

Von unserer Redaktion