Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Braunschweig 1300 klassische Autos, Motorräder, Traktoren und Lkw auf dem Messegelände
Nachrichten Braunschweig 1300 klassische Autos, Motorräder, Traktoren und Lkw auf dem Messegelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 24.04.2019
Auch beim 38. Oldtimer-Treffen des BATC am 1. Mai wird es wieder einmal voll auf dem Braunschweiger Messegelände. Quelle: Andreas Brunke
Braunschweig

Anmelderekord: Der Braunschweiger Auto Touren-Club (BATC) im ADAC rechnet mit rund 1300 klassischen Autos, Motorrädern, Traktoren und Lkw für die diesjährige Parade historischer Fahrzeuge am Mittwoch, 1. Mai 2019.

10 000 Besucher erwartet

Die Veranstalter erwarten rund 10 000 Besucher und Liebhaber klassischer Fahrzeuge beim 38. Oldtimer-Treffen auf dem städtischen Messegelände an der Eisenbütteler Straße. Die Baujahre der gelisteten Oldies reichen zurück bis ins Jahr 1926.

Kostenfreie Parkplätze

„Traditionell findet die Klassiker-Ausstellung am 1. Mai statt“, berichtet Organisator Michael Hartwig vom BATC. „Dieser Tag hat uns wettertechnisch nur selten enttäuscht und verspricht auch in diesem Jahr wieder ein echter Publikumsmagnet zu werden. Außerdem stehen genügend kostenfreie Parkplätze entlang der Theodor-Heuss-Straße, der Fabrikstraße oder am Kennel zur Verfügung, damit dem gemeinsamen Familienausflug nichts im Wege steht.“

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr mit dem Anheizen eines Lanz-Bulldog-Schleppers, bevor ab 10.30 Uhr die Vorstellung der Pkw beginnt. Freunde klassischer Zweiräder kommen ab 14.45 Uhr auf ihre Kosten, gefolgt von der Ausstellung historischer Lkw ab 15.15 Uhr. Ab 16.15 Uhr hält schließlich der historische Motorsport mit zahlreichen klassischen Rennfahrzeugen und Teils enger Verbundenheit zur Braunschweiger Rennsportgeschichte Einzug.

„Kart-Löwen“ und Motorsportler

Abschließend stellt der BATC gegen 16.35 Uhr seine Aktivitäten vor, beginnend mit den „Kart-Löwen“, die bereits im zarten Alter von sieben Jahren erste Erfahrungen mit Teamleben und Motorsport erlernen. Danach folgt die größte Gruppe aktiver BATC-Motorsportler, die Rallye-Fahrer – sie werden ebenfalls mit Fahrern und Fahrzeugen vertreten sein.

Johannes Hübner moderiert

Der Eintritt beträgt vier Euro für Erwachsene. Für Kinder bis zwölf Jahren ist das Ereignis kostenfrei. Ein Programmheft mit allen Informationen zur Veranstaltung kann für zwei Euro am Eingang erworben werden. Auch in diesem Jahr moderiert die hessische Oldtimer-Koryphäe Johannes Hübner die Raritäten und Klassiker in den Vorstellungsrunden.

Von Jan Tiemann

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall zwischen einem schwarzen Pkw und einem Fahrrad, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde.

24.04.2019

Mit Hilfe von Bildern aus einer Überwachungskamera erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf die Identität eines bislang unbekannten Mannes.

24.04.2019

Auf Scheinwerfer von fünf Autos hatten es unbekannte Täter während der Osterfeiertage abgesehen.

24.04.2019