Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
4°/ -1° Schneeregen
Mehr Gesundheit
Viel Hoffnung liegt auf dem Corona-Impfstoff von Oxford/Astrazeneca.

Die EU streitet mit dem Impfstoffhersteller Astrazeneca über Lieferschwierigkeiten. Was ist über das Unternehmen bekannt und warum wird sein Impfstoff so dringend erwartet? Ein Überblick.

18:23 Uhr
Anzeige

Der Corona-Impfstoff von Moderna entfaltet seine volle Wirkung erst nach zwei Injektionen. Experten raten, zwischen beiden Impfungen einen zeitlichen Abstand von 28 Tagen einzuhalten. Eine Ausweitung auf bis zu 42 Tage sei nur im Notfall möglich.

26.01.2021

Ihre Anzeige in der Aller-Zeitung oder in der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen ganz unkompliziert aufgeben können - vor Ort, online oder telefonisch.

Die britische Coronavirus-Variante hat inzwischen mehrere Länder weltweit erreicht. Um künftig Mutationen schneller erkennen und besser bekämpfen zu können, will Großbritannien die „New Variant Assessment Platform“ einrichten.

26.01.2021

Meldungen, dass die Impfung von Astrazeneca bei Senioren kaum wirksam sei, haben sich als falsch herausgestellt. Wie gut speziell ältere Menschen durch eine Impfung vor dem Coronavirus geschützt werden können, bleibt aber derzeit noch offen.

26.01.2021

In einem Krankenhaus in der Nähe von Prag wurde erstmals die britische Coronavirus-Mutation nachgewiesen. Rund 80 Klinikmitarbeiter seien infiziert, jedoch nicht alle mit der britischen Variante. Da kein Patient aus Großbritannien stammt, ist die Infektionskette bislang unklar.

26.01.2021
Anzeige

Mehr als 52.000 Menschen sind seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland verstorben. Obduktionen aus dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein zeigen, dass die meisten Patienten dort an den Folgen von Covid-19 sterben – insbesondere an einer Lungenentzündung.

26.01.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Das Robert-Koch-Institut meldet 1.921.689 Impfungen gegen das Coronavirus (Stand: 26. Januar). Darunter sind mehr als 777.000 Menschen, die die Impfung aus beruflichen Gründen erhielten. Die meisten Impfungen pro 1000 Einwohner wurden bisher für Mecklenburg-Vorpommern erfasst.

26.01.2021

Seit Mitte Januar sinken die Corona-Fallzahlen in Deutschland. Trotzdem bleibt die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Sars-CoV-2 auf einem hohen Niveau. Doch warum?

26.01.2021

Laut Medienberichten soll der Corona-Impfstoff von Astrazeneca bei Älteren kaum wirksam sein. Das Unternehmen dementierte diese Behauptungen. Auch das Bundesgesundheitsministerium weist die Berichte über eine schlechtere Wirksamkeit des Impfstoffs zurück.

26.01.2021

Nach zwei Monaten ist in Neuseeland der erste Corona-Fall registriert worden. Die Region reagierte in gewohnter Neuseeland-Mariner prompt. Premierministerin Ardern verkündete – auch mit Blick auf ungewisse Impfstofflieferungen, dass die Grenzen auch für das Jahr 2021 dicht bleiben werden.

26.01.2021