Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 8° Regenschauer
Mehr Gesundheit
Die Telefonnummer 116117 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes ist auf dem Display eines Smartphones am zu lesen.

Seit Beginn der Corona-Krise wurden zahlreiche Hotlines eingerichtet, die den Bürgern die wichtigsten Fragen rund um die Pandemie beantworten sollen. Welche Nummer für die eigene Situation die Beste ist, ist dabei wichtig zu wissen. Auf diese Weise können Zeit und Nerven gespart werden.

15:02 Uhr
Anzeige

Die Mund-Nasen-Bedeckung gehört momentan vielerorts dazu – auch im Supermarkt oder in der Bahn. Wer dann sprechen muss, hat schnell das Gefühl, nicht richtig verstanden zu werden. Eine Stimmtrainerin erklärt, wie man aber auch mit Maske gut zu verstehen ist.

14:48 Uhr

Ihre Anzeige in der Aller-Zeitung oder in der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen ganz unkompliziert aufgeben können - vor Ort, online oder telefonisch.

Am Abend will Frankreichs Präsident Emmanuel Macron eine Rede halten, in der es vermutlich um verschärfte Einschränkungen des öffentlichen Lebens gehen wird. Ein Lockdown wäre durchaus möglich – viele Ärzte plädieren dafür.

14:42 Uhr

In China kam es nach einem Corona-Ausbruch zu einem Massentest. In gerade einmal vier Tagen wurden 4,7 Millionen Einwohner Kashgars auf eine Infektion getestet. Bei 183 Menschen sei der Erreger nachgewiesen worden, davon 161 ohne Symptome wie Husten oder Fieber.

14:38 Uhr

Ärztevertreter und Virologen üben scharfe Kritik an den zur Debatte stehenden Lockdown-Maßnahmen sowie der Systematik der Bundesregierung. Andreas Gassen, Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, spricht von einem „Überbietungswettbewerb im Erlassen von Maßnahmen“. Die Virologen Prof. Hendrik Streeck und Prof. Jonas Schmidt-Chanasit plädieren für eine Gebots- statt Verbotskultur bei der Coronavirus-Bekämpfung.

14:19 Uhr
Anzeige

20.000 Corona-Tote könnte es bis Ende November in Deutschland geben, wenn das Infektionsgeschehen ungebremst weitergeht. Das zeigten Prognosen von Pandemie-Modellierern. Im RND-Gespräch erklärt Statistikexpertin Prof. Anita Schöbel, wieso die Leopoldina-Forscher jetzt auf einen harten Lockdown setzen - und wieso Schulschließungen im Notfall erneut sein müssen.

14:14 Uhr

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung und die Aller-Zeitung bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Weltweit steigt die Zahl der Menschen mit einer erkannten Covid-19-Infektion unvermindert schnell. Auch in Deutschland melden die Gesundheitsämter wieder mehr Fälle. Hier finden Sie aktuelle Zahlen zu Infizierten, Gestorbenen und Genesenen in allen Ländern.

13:24 Uhr

Auch in Polen wurde ein Rekordwert an neuen Corona-Infektionen gemeldet. Laut Gesundheitsministerium wurde erstmals die Marke von 18.000 Fällen innerhalb von 24 Stunden überschritten. Die meisten Infektionen traten im Westen des Landes auf.

12:17 Uhr

Angesichts der dramatisch steigenden Corona-Zahlen berät die Bundeskanzlerin mit den Regierungschefs der Länder über eine Verschärfung der Maßnahmen. Nach wie vor gibt es keine bundesweit einheitliche Linie in der Corona-Politik. Im Anschluss an das Treffen gibt Merkel ein Statement ab – hier zu sehen im Livestream.

11:45 Uhr

Während einer digitalen Pressekonferenz stellt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit den Virologen Prof. Hendrik Streeck (Uni Bonn) und Prof. Jonas Schmidt-Chanasit (Uni Hamburg) ein gemeinsames Positionspapier zum Management der Corona-Pandemie vor. Das Papier soll eine gemeinsame Position von Ärzten und Wissenschaft dokumentieren.

11:18 Uhr