Menü
Anmelden
Mehr Bilder Neues aus der Welt der Promis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neues aus der Welt der Promis

Nadja Benaissa (26), Sängerin, bleibt bei den No Angels. „Es kam nie in Frage, ohne sie weiterzumachen“, sagte der Manager der Band, Khalid Schröder, der Berliner Zeitung „B.Z.“ Ende Juli wolle die Band ihr neues Album vorstellen. „Die anderen Mädchen freuen sich“, wurde der Manager zitiert. Nach zehntägiger Untersuchungshaft in Frankfurt am Main war die 26-jährige Sängerin am Dienstag entlassen worden. Der Haftbefehl gegen sie bleibt weiter aufrecht erhalten. Schröder holte Benaissa aus der Haftanstalt in Frankfurt am Main ab. „Nadja geht es gut, sie ist unheimlich erleichtert“ und wolle nur noch mit ihrer neunjährigen Tochter zusammen sein, sagte er. Die Sängerin war am 11. April wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung festgenommen worden. Dem Haftbefehl zufolge besteht der dringende Tatverdacht, dass sie in den Jahren 2004 und 2006 ungeschützten Sex mit insgesamt drei Personen hatte, ohne diese auf ihre HIV-Infektion hingewiesen zu haben. Zumindest einer der Männer habe sich dadurch angesteckt. ddp

Quelle: Tom Maelsa/ddp

Nadja Benaissa (26), Sängerin, bleibt bei den No Angels. „Es kam nie in Frage, ohne sie weiterzumachen“, sagte der Manager der Band, Khalid Schröder, der Berliner Zeitung „B.Z.“ Ende Juli wolle die Band ihr neues Album vorstellen. „Die anderen Mädchen freuen sich“, wurde der Manager zitiert. Nach zehntägiger Untersuchungshaft in Frankfurt am Main war die 26-jährige Sängerin am Dienstag entlassen worden. Der Haftbefehl gegen sie bleibt weiter aufrecht erhalten. Schröder holte Benaissa aus der Haftanstalt in Frankfurt am Main ab. „Nadja geht es gut, sie ist unheimlich erleichtert“ und wolle nur noch mit ihrer neunjährigen Tochter zusammen sein, sagte er. Die Sängerin war am 11. April wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung festgenommen worden. Dem Haftbefehl zufolge besteht der dringende Tatverdacht, dass sie in den Jahren 2004 und 2006 ungeschützten Sex mit insgesamt drei Personen hatte, ohne diese auf ihre HIV-Infektion hingewiesen zu haben. Zumindest einer der Männer habe sich dadurch angesteckt. ddp

Quelle: Tom Maelsa/ddp

Nadja Benaissa (26), Sängerin, bleibt bei den No Angels. „Es kam nie in Frage, ohne sie weiterzumachen“, sagte der Manager der Band, Khalid Schröder, der Berliner Zeitung „B.Z.“ Ende Juli wolle die Band ihr neues Album vorstellen. „Die anderen Mädchen freuen sich“, wurde der Manager zitiert. Nach zehntägiger Untersuchungshaft in Frankfurt am Main war die 26-jährige Sängerin am Dienstag entlassen worden. Der Haftbefehl gegen sie bleibt weiter aufrecht erhalten. Schröder holte Benaissa aus der Haftanstalt in Frankfurt am Main ab. „Nadja geht es gut, sie ist unheimlich erleichtert“ und wolle nur noch mit ihrer neunjährigen Tochter zusammen sein, sagte er. Die Sängerin war am 11. April wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung festgenommen worden. Dem Haftbefehl zufolge besteht der dringende Tatverdacht, dass sie in den Jahren 2004 und 2006 ungeschützten Sex mit insgesamt drei Personen hatte, ohne diese auf ihre HIV-Infektion hingewiesen zu haben. Zumindest einer der Männer habe sich dadurch angesteckt. ddp

Quelle: Tom Maelsa/ddp
WAZ / AZ

6 Bilder - Die alte Seershäuser Kapelle

Nachrichten

13 Bilder - Unwetter

Auto & Verkehr

7 Bilder - Fotostrecke: Hausmittel bei der Autopflege