Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Aktuelles Porsche Taycan 4S wird ab 105.607 Euro kosten
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Porsche Taycan 4S wird ab 105.607 Euro kosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 15.10.2019
Elektrischer Einstieg: Der Taycan 4S wird zum vorläufigen Basismodell der elektrischen Taycan-Modellreihe. Quelle: Porsche AG/dpa-tmn
Stuttgart

Porsche erweitert die neue Modellreihe Taycan um eine günstigere Version. Nach den Modellen Turbo und Turbo S seines ersten rein elektrischen Sportwagens kündigt das Unternehmen auch den 4S für Januar 2020 an. Der Viertürer soll fast 50.000 Euro günstiger sein und ab 105 607 Euro kosten, teilte der Hersteller mit.

Den Konkurrenten des Tesla Model S wird es mit zwei E-Motoren geben, die bis zu 390 kW/530 PS leisten und 250 km/h Spitzengeschwindigkeit ermöglichen.

Aktionsradien von 407 oder 463 Kilometern

In der Grundversion bekommt der Taycan 4S eine Batterie, die bei einer Kapazität von 79,2 kWh eine WLTP-Reichweite von 407 Kilometern ermöglicht. Gegen Aufpreis baut Porsche auch einen Akku mit 93,4 kWh ein, der dann einen Aktionsradius von 463 Kilometern ermöglicht.

Bei diesen drei Varianten des Taycan soll es allerdings nicht bleiben, haben Porsche-Manager bereits wiederholt bestätigt. Mittelfristig werde es noch mindestens ein weiteres Modell mit nur einem Motor geben, dessen Preis unter 100 000 Euro liegen und dessen Reichweite mehr als 500 Kilometer betragen soll.

dpa

Wer eine neue Autoversicherung abschließen möchte, kommt um einen persönlichen Preis-Leistungsvergleich nicht herum. Es gibt aber allgemeine Rahmenbedingungen, die gegeben sein sollten.

15.10.2019

Elektronische Helfer machen den Porsche 911 mittlerweile kinderleicht beherrschbar. Dass der 911 als Inbegriff des Sportwagens gilt, liegt nicht zuletzt an Varianten wie dem GT3 - und das seit 20 Jahren.

15.10.2019

Autofahrer müssen beim Abbiegen, egal ob nach links oder rechts, immer auf mögliche Fußgänger achten.

15.10.2019