Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf 159 Jugendliche: Spannende Tage im Taterbusch
Gifhorn Wesendorf 159 Jugendliche: Spannende Tage im Taterbusch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 10.07.2019
Abenteuer im Zeltlager: Die Jugendlichen und Kinder durften auch mit Quads und Trikes fahren. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Wahrenholz

159 Jugendliche und 72 Betreuer der Jugendorganisation des Landesverbandes Hannoverscher Rassegeflügelzüchter bevölkern gerade eine Zeltstadt auf dem Wahrenholzer Sportgelände im Taterbusch. „Wir sind mit den Voraussetzungen hier in Wahrenholz sehr zufrieden und haben uns mittlerweile gut eingelebt“, sagt der Kassenleiter Frank Schnoor.

Aktionen, Workshops und Sport

Alle Tage sind mit Aktionen, Workshops und Sport ausgefüllt. Viel Spaß hatten die Kinder und Jugendlichen beim Fahren mit Quads und Trikes von der Gruppe „Quadkinder“, sie spielten am Bernstein-See Golf, ein Spiel ohne Grenzen war vorbereitet. Zudem können die Jugendlichen in das Strandbad nach Knesebeck gefahren werden oder sich im Badesee am Taterbusch austoben. Und abends gibt es Disco im großen Betreuungszelt. Den jeweiligen Höhepunkt des Landeszeltlagers bildet grundsätzlich der Donnerstag mit einem Tag der offenen Tür und dem Besuch des Landesvorstandes, zahlreicher Kreisvorstände und Vertreter aus Politik und Verwaltung der jeweiligen Kommunen, hebt Schnoor besonders hervor und weist darauf hin, dass der Tag der offenen Tür am Donnerstag, 11. Juli, um 15 Uhr im Zeltlager auf dem Sportgelände in Wahrenholz beginnt und die Bevölkerung hierzu eingeladen ist.

Schnoor und weitere Mitglieder des Vorstandes sowie das Ehepaar Michael und Mandy Schwarz vom Kreisverband Braunschweig haben das Zeltlager in Wahrenholz nun schon zum zweiten Mal vorbereitet. „Das Frühstück sowie auch das Abendessen richten wir hier im Logistikzelt selber her“, sagt Schwarz, der aus Grußendorf kommt und schon seit vielen Jahren die Landeszeltlager mit organisiert, also über große Erfahrung verfügt. Die 159 Jugendlichen sind in rund 30 Gruppen zusammengefasst und übernehmen im Wechsel die Zubereitung von Frühstück und Abendbrot. Das Mittagessen beziehen die Einwohner der Zeltstadt von einer Fleischerei.

7000 erwachsene Mitglieder

Der LV Hannoverscher Rassegeflügelzüchter zählt zurzeit mehr als 7000 erwachsene Mitglieder und rund 700 Jugendliche, die sich der unterschiedlichsten Geflügelrassen angenommen haben. „Sie sind mit dem Herzen dabei und lernen vom Elternhaus“, betont Schnoor und freut sich sehr über die große Resonanz. „Wir tun sehr viel für die Jugend, bilden Betreuer aus und sorgen dafür, dass auch sozial schwache Familien ihre Kinder am Landesjugendzeltlager teilnehmen lassen können“, sagt der Betreuer und hofft, dass sich das Wetter über die nächsten Tage hinweg halten wird.

Von Hans-Jürgen Ollech

„Ringelnatz-Leckereien“ standen auf dem Programm: Achim Amme eröffnete am Samstag den 26. Lesesommer in Steinhorst. Im Erich-Weniger-Haus mussten zusätzliche Sitzgelegenheiten geschaffen werden.

08.07.2019

Bei einem Gebäudebrand in der Nacht zum Sonntag in Wesendorf wurden zwei Bewohner verletzt. Beim Versuch das Feuer zu löschen hatten sie Rauchgas eingeatmet. Die Suche nach der Brandursache läuft.

07.07.2019

In der DRK-Kita Wahrenholz soll ein neues Programm für mehr Spaß an Bewegung sorgen. Andre Krohne aus Uelzen arbeitet gerade daran, die Nature Kids in der Einrichtung zu etablieren.

04.07.2019