Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Wohnhausbrand in Betzhorn
Gifhorn Wesendorf Wohnhausbrand in Betzhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 20.04.2017
Großeinsatz in Betzhorn: Vermutlich ein Defekt an der Photovoltaikanlage entfachte den Brand.
Großeinsatz in Betzhorn: Vermutlich ein Defekt an der Photovoltaikanlage entfachte den Brand. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Betzhorn

Gegen 13.45 Uhr hatte ein 41-Jähriger, der in einem Wohnhaus gegenüber wohnt, den dichten Rauch bemerkt, der aus dem Dach drang. „Ich habe sofort den Notruf 112 gewählt“, berichtet der Betzhorner. Die Rettungsleitstelle alarmierte zunächst die Feuerwehren aus Betzhorn, Wahrenholz und Schönewörde. „Da viele Feuerwehrkameraden sich noch auf ihrer Arbeitsstelle befanden, wurden die Wehren aus Wesendorf, Westerholz, Oesingen, Pollhöfen und Ummern nachalarmiert“, sagt Carsten Schaffhauser, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbandes.

Beim Eintreffen der ersten Ortswehren sei das Feuer an einer Stelle im Dachgeschoss durchgebrannt. Vom Spitzboden aus hätten sich die Flammen dann in der Dachdämmung weiter ausgebreitet, berichtete Schaffhauser.

Gemeindebrandmeister Torsten Winter, der die Einsatzleitung hatte, schickte mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude. Zum Löschen des Schwelbrandes musste auch ein Teil des Daches abgedeckt werden.

Kripo-Brandermittler Eberhard Hohmann suchte nur wenig später am Brandort nach Spuren. Möglicherweise hat ein technischer Defekt im Wechselrichter der Photovoltaikanlage das Feuer ausgelöst.

ust

Wesendorf Ein ganz besonderer Monstertruck - Zwei kleine Tüftler bauen ein Kindergarten-Auto
19.04.2017
18.04.2017
17.04.2017