Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Berliner Kriminaltheater zeigt „Die Mausefalle“
Gifhorn Wesendorf Berliner Kriminaltheater zeigt „Die Mausefalle“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 25.09.2019
Die Mausefallein Oldenburg Die Mausefalle: Das Berliner Kriminaltheater zeigt in Wittingen Agatha Christies Klassiker. Quelle: hfr
Wittingen

Der Kulturverein Wittingen lädt für Samstag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr zu einem ganz besonderen Leckerbissen in die Stadthalle Wittingen ein. Das Ensemble des Berliner Kriminaltheaters wird den Krimi-Klassiker „Die Mausefalle“ der legendären Agatha Christie aufführen.

Dieses weltberühmte Theaterstück, das bereits seit 1952 Jahren allabendlich im Londoner West End gezeigt wird, ist das am längsten ununterbrochen aufgeführte Werk der Welt. Um so mehr freut es den Kulturverein Wittingen, dieses besondere Stück nach Wittingen zu holen. Die Handlung folgt dem Muster eines klassischen „Whodunit“.

Das Gästehaus schneit ein

In London wird eine Frau ermordet und der Täter ist flüchtig. An diesem Tag eröffnen Mollie und Giles Ralston ihre kleine Pension Monkswell Manor. Bei starkem Schneefall treffen die ersten Gäste nach und nach ein. Die Spur des Londoner Frauenmörders führt direkt hierher. Das Gästehaus schneit ein und wird zu einer Mausefalle, in der nicht nur weitere Mordopfer, sondern auch der Mörder selbst gefangen sind. Jeder ist verdächtig, aber: Wer ist das nächste Opfer? Regie führt Wolfgang Rumpf.

Einlass ist ab 18.30 Uhr. Eintrittskarten für jeweils 22 Euro (15 Euro für Schüler) sind bei Heine Tabakwaren, Lange Straße 16, Wittingen, Tel. (0 58 31) 71 24, sowie in Hankensbüttel bei der Buchhandlung Ullrich, Bahnhofstraße 4, Tel. (0 58 32) 12 60, erhältlich. Die Platzwahl ist frei.

Von unserer Redaktion

Gute Neuigkeiten im Bauausschuss der Gemeinde Ummern: Das Land bezahlt den Bau des Radwegs zur B 4 komplett. Trotzdem hat die Gemeinde auch Ausgaben.

24.09.2019

Orientieren, Funken und Geschicklichkeit standen im Mittelpunkt der Funk- und Fahrübung der Gemeindefeuerwehr Wesendorf. Am Ende hatte die Gruppe Groß Oesingen 1 die Nase vorn.

22.09.2019

Die Elektrotechnik für die Signalanlagen im Bahnhofsbereich muss erneuert werden, bevor der geplante barrierefreie Ausbau des Wahrenholzer Bahnhofs starten kann. Der wird jetzt erneut verschoben – dabei gab es bereits einen konkreten Termin für den ersten Spatenstich.

20.09.2019