Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Wie Seilspringen Schülern schnell Erfolge bringt
Gifhorn Wesendorf Wie Seilspringen Schülern schnell Erfolge bringt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 27.03.2019
Skipping Hearts: An der Grundschule Groß Oesingen war Seilspringen angesagt. Quelle: Thorsten Behrens
Groß Oesingen

Die Deutsche Herzstiftung war mal wieder zu Gast an der Schule, um den Schülern zu zeigen, dass Seilspringen Spaß macht. Eine vierte Klasse durfte dafür zwei Schulstunden lang verschiedene Sprünge üben und diese anschließend den übrigen Dritt- und Viertklässlern vorführen. Denn bei diesen beiden Jahrgängen steht Seilspringen auch im Sportunterricht im Lehrplan. Sportlehrerin Britta Blaue begrüßt das: „Beim Seilspringen haben die Schüler schnelle Erfolge.“ Und auch Teamfähigkeit werde gefördert bei den Sprüngen, bei denen mehrere Kinder zusammen agieren.

Das Projekt Skipping Hearts

Die Deutsche Herzstiftung möchte mit Skipping Hearts den natürlichen Bewegungsdrang der Schüler fördern. Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört heutzutage nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. Die Folge ist, dass weltweit mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig und damit anfälliger für Krankheiten ist.

Erfolge in Groß Oesingen

In Groß Oesingen zeigt das Programm laut Sportlehrerin Britta Blaue Erfolg. „Nach solchen Workshops stellen wir fest, dass die Kinder auch im Sportunterricht vermehrt mit Seilen arbeiten. Und sie geben das in den Pausen an die Erst- und Zweitklässler weiter.“

Von Thorsten Behrens

Mit vereinten Kräften gelang es am Samstag an der historischen Wassermühle in Wahrenholz, den Fließkanal der Ise abzusperren und das alte Mühlrad zu entfernen. Angepackt haben die Bergungsgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) Gifhorn und zwölf freiwillige Helfer der Mühlenfreunde.

28.03.2019

Zu ihrer Jahreshauptversammlung kamen jetzt rund 100 Jagdbesitzer, Jagdpächter, Mitpächter, Forstleute und Gäste der Hegegemeinschaft Ringelah/Müsse zusammen. Sie hörten Kritik wegen der Abschusszahlen.

23.03.2019

Dorfentwicklung und Vereinsförderung waren zentrale Themen der jüngsten Gemeinderatssitzung. Beschlüsse gab es aber nicht zu allen Punkten – zum Dorfgemeinschaftshaus Betzhorn und zum Schützenhaus Wahrenholz informierte Bürgermeister Herbert Pieper nur über den aktuellen Stand.

23.03.2019