Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Westerholz holt Sieg bei Jugendwehr-Wettkampf
Gifhorn Wesendorf Westerholz holt Sieg bei Jugendwehr-Wettkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 31.05.2019
Wettkämpfe: Die Gruppenführer der Sieger-Wehren mit Gemeindebrandmeister Torsten Winter (l.) und Gemeindejugendfeuerwehrwart Christian Kirmes (r.). Quelle: Foto: Hans-Jürgen Ollech
Wahrenholz

Bei nicht gerade sommerlichen Temperaturen hieß es für vier Gruppen der Jugendfeuerwehren aus Wahrenholz/Betzhorn, Groß Oesingen, Ummern/Pollhöfen und Westerholz, fit sein für den Wettkampf und Leistung erbringen, um sich einen Platz für den Kreiswettbewerb zu sichern.

400-Meter-Staffel

So gingen die Gruppen zunächst auf dem Schafstallweg in Wahrenholz auf den 400- Meter Staffellauf, der zum Teil B der Übung zählt. Anschließend versammelten sich die Gruppen, die in einer Stärke von einem Gruppenführer oder Gruppenführerin und acht Mannschaften antraten, am Feuerwehrgerätehaus Wahrenholz, um dort den Teil A der Übung, einem dreiteiligen Löschangriff mit Hindernissen, zu absolvieren. Hierzu hatte die Freiwillige Feuerwehr Wahrenholz unter ihrem Ortsbrandmeister Herbert Nordmann und dem Jugendfeuerwehrwart Andreas Bartz, alle Vorbereitungen getroffen, um für einen reibungslosen Ablauf nebst Essen und Trinken, gesorgt.

Mit Ergebnissen zufrieden

Nach hartem, aber fairem und spannenden Wettkampf setzte sich die Jugendfeuerwehrgruppe der Westerholzer Wehr gegenüber den Gruppen aus Wahrenholz/Betzhorn und Groß Oesingen durch. Zum Kreisentscheid am Sonntag, 16. Juni, werden nun die drei Gruppen fahren, um sich dort einer größeren Konkurrenz aus dem gesamten Landkreis zu stellen. „Ich bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden und hoffe, dass wir auch beim Kreisentscheid gute Plätze belegen könnte“, sagt Gemeindejugendfeuerwehrwart Christian Kirmes, der die Gruppen gut aufgestellt sieht.

Von Hans-Jürgen Ollech

Bis 1987 wurde in der historischen Wassermühle in Wahrenholz Getreide gemahlen. Wer wissen will, wie das vor sich ging, kann sich am Pfingstmontag informieren. Dann gibt es beim Mühlenfest von 11 bis 18 Uhr ein buntes Programm.

31.05.2019

Ein lebensgefährlich verletzter 27-Jähriger und ein nahezu unverletzter Vierjähriger: Aus noch unbekannter Ursache kam es am Donnerstag zu einem schweren Unfall bei Wiswedel.

31.05.2019

Erbsenschlagen, Sackhüpfen, Dosenwerfen: Beim Sportfest der Regenbogengrundschule stand am Mittwoch eindeutig der Spaß im Vordergrund. Fast nebenbei liefen die Mädchen und Jungen aber auch noch viele Runden beim Sponsorenlauf.

31.05.2019