Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf 1850 Euro von Vermillion für Streuobstwiese
Gifhorn Wesendorf 1850 Euro von Vermillion für Streuobstwiese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.07.2019
Neue Streuobstwiese : Matthias Lilie (v.l), Friedrich Camehl, Herbert Pieper, Jürgen Meyn, Axel Schuster und Karl-Heinz Pohl nahmen sie in Augenschein. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Wahrenholz

In einer gemeinsamen Aktion haben Kinderförderverein Sterntaler, Jungschützen und Gemeinde zwischen Badesee und Sportplatz eine Streuobstwiese angelegt und 20 Äpfel-, Birnen-, Pflaum- und Zwetschgenbäume gepflanzt (AZ berichtete). Jetzt informierte sich der Zweigstellenleiter des kanadischen Erdölunternehmens Vermilion Energie, Jürgen Meyn, vor Ort über das Projekt – denn das Unternehmen hat es mit einer Spende über 1850 Euro an die Sterntaler gefördert.

„Ich bin beeindruckt“, sagte Meyn, als er die Streuobstwiese zusammen mit Bürgermeister Herbert Pieper, dem Sterntaler-Vorsitzenden Axel Schuster, Karl-Heinz Pohl sowie dem Landschaftsgärtnermeister Friedrich Camehl und dem Gemeindemitarbeiter Matthias Lilie besichtigte. Die Obstbäume sollen zukünftig das Obst für die Kinder der Grundschule liefern und damit zur gesunden Ernährung beitragen und die Kinder in Sachen Hege und Pflege von Pflanzen und deren Nutzung sensibilisieren.

Die Hinweistafel wurde von Susanne Angermann entworfen. Die Gemeinde stellt die rund 740 Quadratmeter große Fläche zur Verfügung. oll

Von Hans-Jürgen Ollech

Das ist ein spannender Versuch: In der Grundschule Wesendorf gibt es nach den Sommerferien keine Schulbegleiter für Kinder mit Einschränkungen mehr, sondern für jede erste Klasse einen Klassenassistenten. Davon versprechen sich alle Beteiligten viele Vorteile.

30.06.2019

Martin Kopp erklärt 70 Wahrenholzern, wie ein Nahwärmenetz funktioniert. Und er rechnet vor, wie viel Kosten ein Umstieg von Öl auf Nahwärme spart.

29.06.2019

Das muss eine filmreife Szene gewesen sein: In der Nacht zu Mittwoch fuhren unbekannte Täter auf das Gelände einer Tankstelle in Hankensbüttel, zertrümmerten die Schiebetür und klauten Tabakwaren in noch unbekanntem Ausmaß.

26.06.2019