Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Ausbau der Bahnhofstraße geht dem Ende entgegen
Gifhorn Wesendorf Ausbau der Bahnhofstraße geht dem Ende entgegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 27.05.2019
Decke wird aufgetragen: Nächste Woche soll die Bahnhofstraße weitgehend fertig sein. Quelle: Thorsten Behrens
Wahrenholz

Es riecht nach heißem Teer, und langsam rumpelt die Walze über die neue Asphaltdecke: Die Arbeiten an der Bahnhofstraße in Wahrenholz laufen auf Hochtouren. Bis Ende kommender Woche soll das Gröbste erledigt sein, sagt Bürgermeister Herbert Pieper auf AZ-Nachfrage.

Mitte Januar waren die Arbeiten gestartet, am Donnerstag und Freitag erfolgten die letzten Asphaltierungsarbeiten. Die Straße Am Bahnhof wurde komplett als Ringstraße erneuert und bis ins Gewerbegebiet geführt.

Die Bahnhofstraße in Wahrenholz wird derzeit ausgebaut. Die Arbeiten sind weit voran geschritten. Wann die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben wird, steht aber noch nicht fest.

Auch die – abgespeckten – Pläne für den vom Land mit 180.000 Euro geförderten Umbau des Bahnhofvorplatzes wurden inzwischen umgesetzt: 20 neue Auto-Stellplätze, eine Fahrradüberdachung mit 20 Plätzen sowie weitere 24 Plätze ohne Überdachung. Außerdem soll auf einem Teilstück, auf dem fünf der Plätze entstehen sollten, Schotterrasen ausgebracht werden, als Parkfläche für den Notfall. Für den Anschluss an das Busverkehrsnetz werden zwei behindertengerechte Bushaltestellen entstehen.

Die Masten für die Beleuchtung stehen bereits, die Beleuchtung selbst fehlt allerdings noch. „Aber ich gehe davon aus, dass die meisten Arbeiten in der kommenden Woche erledigt werden. Wann die Straße allerdings für den Verkehr frei gegeben werden kann, lässt sich noch nicht genau sagen. Dazu wird es erst noch Gespräche mit dem Bauleiter geben“, so der Bürgermeister weiter. Eines aber weiß Pieper bereits jetzt ganz genau: „Wir sind zeitlich wie finanziell im Plan. Es ist alles super gelaufen, das war eine reibungslose Baustelle.“

Die Bahn allerdings wird nach derzeitigem Stand erst in den Herbstferien ihren Teil der Bahnhofsumgestaltung umsetzen. So lange wollte die Gemeinde aber nicht mehr warten – da ihre Maßnahmen gemäß der Förderbestimmungen bis Ende 2019 abgeschlossen sein müssen.

Von Thorsten Behrens

Wer wissen will, was in der Samtgemeinde Wesendorf in nächster Zeit los ist, findet hier die Termine.

24.05.2019

Die historische Wahrenholzer Wassermühle von 1425 bekommt ein neues Mühlenrad. Derzeit laufen dafür Betonarbeiten – denn das neue Rad ist schmaler als das alte.

23.05.2019

Der Wanderpokal ging an Siegfried Goldenbogen, der Königsorden an Otto Sudmeyer – Schützen aus Wahrenholz und Schönewörde maßen sich im Wettkampf.

23.05.2019