Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Vor dem Reiten steht die Körperpflege des Vierbeiners
Gifhorn Wesendorf Vor dem Reiten steht die Körperpflege des Vierbeiners
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 24.07.2019
Ferienspaß auf dem Pferderücken: Der Förderverein Sterntaler war mit acht Kindern auf dem Reiterhof Waldersee. Quelle: Foto: Hans-Jürgen Ollech
Betzhorn

Vor dem Reiten steht die Körperpflege der Pferde. Das haben acht Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren jetzt im Sommerferienprogramm vom Kinder- und Jugendförderverein Sterntaler Wahrenholz auf dem Reiterhof Waldersee in Betzhorn festgestellt.

In Tagesablauf eingewiesen

Die Juniorchefin Nora Tranins, selbst gelernte Pferdewirtin, Ausbilderin und passionierte Reiterin, begrüßte die Sterntaler-Kinder und wies sie in den Tagesablauf auf dem Reiterhof ein. So wurden zunächst die Pferde aus der Box geholt und draußen an der Stallwand angebunden, um sie zu striegeln und zu bürsten, bevor sie geritten werden. Unterstützt wurde die Reitlehrerin dabei von ihrer Reitschülerin Florentina. Und die beiden Pferde mit Namen Monty, ein neunjähriger Pony-Wallach, und Easy, eine 18-jährige Pony-Stute, hielten dabei still, sodass auch die Kinder beim Striegeln und Bürsten fleißig Hand mit anlegen konnten.

Grundbegriffe erläutert

Danach ging es dann auch schon in die Reithalle. Dort wurden die beiden Pferde an der Longe geführt, Nora Tranins brachte den Kindern die Grundbegriffe des Reitens näher. Wichtig war der Reitlehrerin, dass die Kinder die Pferde kennen lernten und sich mit ihnen vertraut machten. „Jeder Neuling, der sich mit Pferden beschäftigen will, muss wissen, wie ein Pferd zu behandeln ist, von welcher Seite es geführt werden muss und wie man Vertrauen zum Pferd aufbaut und vertieft“, sagte die Reitlehrerin.

Eingewöhnung im Schritttempo

Anschließend durften dann endlich alle Kinder im Wechsel auf die Pferde, um sich zunächst im Schritttempo an das Pferd und den Sattel zu gewöhnen. Da einige Kinder regelmäßig zum Reitunterricht gehen, wurde auch schon mal ein Trab eingelegt. Die achtjährige Jule aus Wahrenholz fand die Stunden auf dem Reiterhof besonders toll. „Ich reite schon einige Monate und kenne mich ganz gut aus mit den Pferden und habe auch keine Angst vor den Pferden, weil das einfach viel Spaß macht“, sagt sie. Und Nora Tranins zeigte sich über das Interesse der Kinder sehr erfreut.

Von Hans-Jürgen Ollech

Das Gebäude ist fertig. Wie das Innenleben der neuen Dorfmitte von Wahrenholz mit Senioren-Wohngemeinschaft und Arztpraxis aussieht, können Interessierte am Tag der offenen Tür erfahren.

24.07.2019

5000 Quadratmeter Gerste brannten am Dienstagabend südöstlich von Wahrenholz an der Verlängerung der Schützenstraße ab. Die Brandursache ist unklar, Mäharbeiten fanden zum Zeitpunkt des Feuers nicht statt.

23.07.2019

Wer Hinweise auf denjenigen gibt, der die bei Wittingen im Elbe-Seitenkanal gefundene Wölfin erschossen hat, bekommt 1000 Euro Belohnung.

23.07.2019