Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Fußgänger stirbt auf K 7: Jetzt ist die Identität geklärt
Gifhorn Wesendorf Fußgänger stirbt auf K 7: Jetzt ist die Identität geklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 11.11.2019
Unglück auf der K in Wesendorf: Ein noch unbekannter Fußgänger wurde von einem Auto erfasst, starb später. Quelle: Archiv
Wesendorf

Tödlich verletzt wurde ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend auf der Kreisstraße 7 südlich von Wesendorf. Bis Montagnachmittag forschte die Polizei vergeblich, um wen es sich handelt. Ein Besuch in der Diakonie Kästorf brachte dann Klarheit: Bei dem Verunglückten handelt es sich um einen 48-jährigen Heimbewohner.

Das war am Freitag passiert: Eine 52-Jährige aus Hankensbüttel befuhr mit ihrem Citroen bei Dunkelheit die Kreisstraße 7 von der Bundesstraße 4 kommend in Richtung Wesendorf. In Höhe des dortigen Betonwerkes befand sich ein bislang unbekannter Fußgänger auf der Fahrbahn. Auf gerader Strecke sah die Fahrzeugführerin den dunkel gekleideten Mann erst im letzten Moment auf ihrer Fahrspur, bremste und versuchte auszuweichen. Sie konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Fußgänger wurde bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt und verstarb wenig später im Klinikum Wolfsburg an den Folgen des Verkehrsunfalls.

Da der Fußgänger aufgrund seiner Verletzungen nicht ansprechbar war und keine Ausweisdokumente mit sich führte, war seine Identität zunächst unbekannt. Weshalb der Mann im Dunklen auf der K 7 mit einem Rucksack zu Fuß auf der Fahrbahn unterwegs war, ist nicht bekannt.

Um sachdienliche Hinweise hierzu bittet die Polizei in Gifhorn unter der Telefonnummer (0 53 71) 98 00.

Von unserer Redaktion

Eigentlich soll das neue Multifunktionsfeld in Wesendorf ein neuer Treffpunkt im Ort werden. Aber eine der Hauptzielgruppen, die Jugend, machte sich bei der offiziellen Übergabe rar. Gemeinderat und Wesendorfer Sportclub ließen sich davon aber nicht beirren.

10.11.2019

Es wird konkret: Der Planer stellte dem Bauausschuss der Samtgemeinde Wesendorf vor, wie die Krippengruppe in Ummern und die Erweiterung der Kita aussehen soll – was sie kosten wird, bezifferte Samtgemeindebürgermeister René Weber.

09.11.2019

Vier Feuerwehren rücken an, als der Alarm eingeht: Feuer in einem Maschinenschuppen in Pollhöfen. Vor Ort erweist sich der Alarm als Übung, um die Wehren vor dem Winter noch mal auf ihre Einsatzbereitschaft unter erschwerten Bedingungen zu prüfen.

08.11.2019