Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Unfall auf der B 4: Mann (95) wird schwer verletzt
Gifhorn Wesendorf Unfall auf der B 4: Mann (95) wird schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 14.12.2019
Bei einem Unfall auf der B 4 wurde ein Mann schwer verletzt: Im Einsatz waren auch drei Ortsfeuerwehren. Quelle: Tim Schulze
Wichelnförth

Schwere Verletzungen erlitt am Samstag gegen 8.30 Uhr ein 95-jähriger Autofahrer aus der Samtgemeinde Hankensbüttel auf der Bundesstraße 4 nördlich von Wichelnförth. Er war mit seinem Seat in Richtung Süden unterwegs und kam zwischen Groß Oesingen und Wichelnförth aus bislang unbekannter Ursache auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab.

Der Wagen war gegen einen Baum geprallt und kam im tiefer gelegenen Unterholz zum Stehen. Dabei wurde die Karosserie so beschädigt, dass der Mann sich nicht alleine aus dem Auto befreien konnte. Die Ortsfeuerwehren Groß Oesingen, Pollhöfen und Wahrenholz wurden nach Auskunft des Gemeindebrandmeisters Thorsten Winter alarmiert und befreiten den Mann mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wagen.

Der schwer Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Celle geflogen, so Winter. Die Bundesstraße 4 war während der gesamten Rettungsarbeiten voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr ab Groß Oesingen und der Kreuzung B4/Wesendorf um. Außer der Feuerwehr war die Polizei mit zwei Fahrzeugbesatzungen vor Ort und leitete mit weiteren Kräften den Verkehr um; ebenfalls im Einsatz waren zwei Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber Christoph 19 aus Uelzen.

Um 9.50 waren die Arbeiten beendet und die Bundesstraße wurde für den Verkehr wieder frei gegeben. Die Polizei gab die Schadenshöhe mit etwa 6000 Euro an.

Von der Redaktion

Für die Investitionen für Kita- und Krippenbauten muss die Samtgemeinde nicht nur tief in die Tasche greifen, sie muss diese Ausgaben auch mit Hilfe von Krediten stemmen. Der bislang vorhandene finanzielle Puffer ist aufgebraucht.

13.12.2019

Die Bushaltestellen werden teurer, und auch die Machbarkeitsstudie für das Sport- und Gemeindezentrum kostet mehr als erwartet. Dafür ist eine Baumaßnahme jetzt abgeschlossen.

13.12.2019

Auch das Hupen des Unfallopfers stoppte einen Unfallverursacher am Dienstag in Hankensbüttel nicht. Die Polizei hat jedoch glasklare Anhaltspunkte – und hofft nun auf weitere Zeugenhinweise auf den Sattelzugfahrer.

13.12.2019