Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Förderantrag fürs Schießheim in Ummern
Gifhorn Wesendorf Förderantrag fürs Schießheim in Ummern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:00 12.03.2020
Ummern: Die Gemeinde will das Schießheim sanieren. Das kostet nach derzeitigen Schätzungen 480 000 Euro. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Ummern

Die Lokale Aktionsgruppe Isenhagener Land (Leader) traf sich in der Lübener Tenne zu ihrer ersten Sitzung des Jahres, um über die Förderung eines regionalen Projektes aus dem europäischen Leader-Programm zu entscheiden. Der Projektträger kann nun den nächsten Schritt gehen und beim Landkreis Gifhorn sowie beim Amt für regionale Landesentwicklung die Unterlagen zur förderrechtlichen Bewilligung einreichen.

Ein Projekt aus der Samtgemeinde Wesendorf stand auf der Tagesordnung. Die Gemeinde Ummern plant eine Sanierung und barrierefreie Umgestaltung des ihr gehörenden Schießheimes der Kyffhäuser Kameradschaft. Alleine durch die Erneuerung des Daches, so erläuterte die Bürgermeisterin Mirijam Müller, erhofft sich die Gemeinde eine Einsparung des Energieverbrauches von bis zu 40 Prozent. Der Gemeinderat hat die Baumaßnahmen bereits beschlossen, vorbehaltlich der Förderzusage.

Anzeige

Die Pläne der Gemeinde

Um die Begegnungsstätte fit für die Zukunft zu machen, plant die Gemeinde außerdem, das Gebäude durch Haupt- und Seiteneingang barrierefrei zugänglich zu machen. Auch die Sanitäranlagen sollen barrierefrei ausgestaltet werden. Die Gemeinde plant – vorbehaltlich der Bewilligung durch die Bewilligungsbehörde – bald mit der Umsetzung des auf 480 000 Euro Kosten geschätzten Projektes zu beginnen, die Fördersumme könnte bis zu 125 000 Euro betragen.

Neues Layout

Zudem einigte sich die Lokale Aktionsgruppe auf ein Layout für ihre künftige Internetpräsenz. Und für eine bessere Außendarstellung hat sich die Region auch ein neues Logo erstellen lassen.

Ideen gefragt

Die Lokale Aktionsgruppe freut sich auch in Zukunft über interessante Projektideen, besonders aus den Themenfeldern „Alltagsunterstützung anbieten“ und „Ortsmitten stärken“. Interessierte erhalten nähere Informationen zur Leader-Förderung auf der Internetseite der Lokalen Aktionsgruppe unter www.gifhorn.de/wirtschaft-und-wohnen/leader-region, außerdem in der Geschäftsstelle, c/o Landkreis Gifhorn, Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn, Regionalmanager Thomas Wette, Tel. 05371-82410, E-Mail: thomas.wette@gifhorn.de.

Von der Redaktion

Im Schutze der Nacht montieren Unbekannte die Kennzeichen von einem Skoda ab und verschwinden.

12.03.2020

Das Wesendorfer Neubaugebiet Hainbuchenring war Schauplatz einer Serie von Einbrüchen in Baucontainer. Die Polizei berichtet von einem hohen Schaden.

12.03.2020

Wann gibt es einen Radweg entlang der L 284 von Ummern nach Wesendorf? Fest steht, dass die Radfahrer noch Geduld aufbringen müssen. Wie weit die Planungen voran geschritten sind, lesen Sie hier.

11.03.2020