Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Drehort Heiliger Hain: ARD zeigt Liebesfilm im August
Gifhorn Wesendorf Drehort Heiliger Hain: ARD zeigt Liebesfilm im August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 14.07.2019
Mit Heidekönigin: Jasmin Wegmeyer (2.v.r.) und Linda Wegmeyer (2.v.l.) nutzten die Gelegenheit für ein Fotoshooting mit Nadja Uhl, Heike Vossler und Carlo Ljubek. Quelle: Christina Rudert
Wesendorf

Im August 2018 wurde der ARD-Liebesfilm in Isenbüttel und am Heiligen Hain gedreht, da ist der Ausstrahlungstermin für „Ein Wochenende im August“ fast folgerichtig: Am Samstag, 3. August, um 20.15 Uhr soll der Streifen mit Nadja Uhl in der Hauptrolle zu sehen sein.

AZ live dabei

„Ein Wochenende im August“ erzählt eine große Liebesgeschichte zwischen einer glücklich verheirateten Lehrerin namens Katja und einem Fremden – eine unerwartete Begegnung, die ein perfektes Leben für einen Moment aus der Balance bringt. In der Hauptrolle spielt Nadja Uhl, die bei den Dreharbeiten im Heiligen Hain über die schöne Landschaft und die herzlichen Menschen staunte. Dort wurde die Szene gedreht, wo Katja auf den Reisejournalisten Daniel – gespielt von Carlo Ljubek – trifft. Hier durfte die AZ live mit dabei sein, bis eine Szene endlich so im Kasten war, wie es sich Regisseurin Ester Gronenborn perfekt vorstellt.

Dreitägiges Liebesabenteuer

Produzentin des Filmes ist die gebürtige Gifhornerin Heike Vossler. Mit „Ein Wochenende im August“ erfüllte sie sich einen lang gehegten Traum. Perfekte Familienmutter trifft unkonventionellen Freigeist – diese Konstellation habe sie an dem Film sehr gereizt. Im Film lässt Daniel mit Fragen nach Sehnsüchten und Träumen nicht locker, bis Katja sich zu ihm hingezogen fühlt. Im Garten ihres Bauernhauses darf Danile sein Zelt aufschlagen - und ein dreitägiges Liebesabenteuer beginnt.

Beste Sendezeit

Rund 20 Drehtage verbrachte das 50-köpfige Team in der Region. In Isenbüttel lief die Kamera an der Grundschule und in der Ringstraße. Das sind Orte, die Produzentin Heike Vossler noch aus ihrer Kindheit kennt. So sehr alle damals die Rahmenbedingungen im Landkreis lobten, ein nicht kalkulierbares Manko gab es: Die Heide im Heiligen Hain blühte wegen der Hitze nicht wie gewohnt. Mit Pflanzen aus der Gärtnerei hübschte das Team die Kulisse aus. All das wird am Samstag, 3. August, zur besten Sendezeit um 201.5 Uhr zu sehen sein.

Von Andrea Posselt

Wesendorf 2000 Euro von der Heidebäckerei Meyer - Damit Eva (5) eine Delphintherapie bekommt

Eva (5) braucht manchmal künstliche Beatmung. Sie leidet an einem Gendefekt. Damit sie mit ihrer Familie eine teure Delphintherapie machen kann, hat die Heidebäckerei Meyer ihre jüngste Spendenaktion „Mensch Meyer“ für sie bestimmt. 2000 Euro kamen zusammen.

12.07.2019

Wie lebt es sich denn so als Römer? Kinder und Erwachsene konnten das einen Tag lang im Schulmuseum Steinhorst ausprobieren.

11.07.2019

Sie wollte einer Katze ausweichen, doch danach verlor sie die Kontrolle über ihren Golf: Bei einem schweren Unfall auf der K 7 bei Hankensbüttel am Donnerstagmorgen hatte die 28-Jährige einen Schutzengel.

11.07.2019