Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Probst Dr. Daniel Schmidt ins Amt eingeführt
Gifhorn Wesendorf Probst Dr. Daniel Schmidt ins Amt eingeführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.07.2019
Amtseinführung als Probst der Kirchenregion Nord: Pastor Dr. Daniel Schmidt (l.) wird durch Bischof Hans-Jörg Voigt (Mitte) eingesegnet. Quelle: Foto: Hans-Jürgen Ollech
Gross Oesingen

Mehr als 300 Gläubige der Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) der Kirchenregion Nord hatten sich bei traumhaftem Sommerwetter in der Immanuelsgemeinde Groß Oesingen zum Missionsfest versammelt, feierten Gottesdienste miteinander und kamen ins Gespräch. Gemeindepastor Dr. Daniel Schmidt wurde nach dem Missionsbericht in sein neues Amt als Probst der Kirchenregion Nord eingeführt.

Am Vormittag fand der Festgottesdienst zum Missionsfest statt, der von Pastor Dr. Wilhelm Weber aus der Lutherstadt Wittenberg gehalten und vom Posaunenchor und der Orgel musikalisch unterstützt wurde. Nach dem Mittagessen folgten Missionspredigt und Missionsbericht. Nur diesmal fand das nicht im Freien, sondern in der Kirche statt, weil den Teilnehmern die glühende Hitze nicht zuzumuten war.

Verkündigung des Evangeliums

So führte Gemeindepastor Dr. Daniel Schmidt in den festlichen Gottesdienst ein und begrüßte hierzu den Bischof der SELK, Hans-Jörg Voigt, den bisherigen Probst der Kirchenregion Nord, Johannes Rehr und weitere Amtsbrüder. Pastor Matthias Krieser aus Rotenburg/Wümme, der für die Lutherische Kirchenmission in Afrika tätig war und sich jetzt im Ruhestand befindet, ging in seiner Missionspredigt auf die Verbreitung des Evangeliums und die Verkündigung ein. „Wenn wir Missionsfest feiern, dann feiern wir das Wunder der Auferstehung Jesu Christi und die Verkündigung des Evangeliums“, sagte der Pastor und erinnerte an die Verheißung, die an alle Völker gerichtet sei.

Zum Atheismus erzogen

Den Missionsbericht gab Pastor Matthias Tepper ab, zurzeit in Plauen im Vogtland im Dienst. „Ich freue mich sehr, dass ich heute hier sein kann, denn ich bin am heutigen Tag genau vor 45 Jahren hier in dieser Kirche getauft worden“, sagte er unter großem Beifall. Tepper berichtete, dass es in seiner neuen Kirchengemeinde immer noch sehr schwierig ist, die Menschen, die 40 Jahre in der DDR gelebt haben und zum Atheismus erzogen wurden, wieder in die Kirchengemeinde zurückzuholen. Deshalb sei die Mission ein ganz wesentlicher Bestandteil der christlichen Lehre. „Wir brauchen auch euch im Osten“, rief er den Gottesdienstbesuchern zu und bat die hiesigen Gläubigen um Unterstützung.

Gemeinsames Kaffeetrinken

Die Einführung von Pastor Dr. Daniel Schmidt in sein neues Amt als Probst übernahm Bischof Hans-Jörg Voigt und wandte sich mit rührenden Worten an Schmidt, der nun ein schweres Amt aufgebürdet bekommen habe und viel Verantwortung in der Leitung der Kirche trage. Der Bischof segnete den neuen Probst ein und wünschte ihm für die Aufgabe alles Gute und viel Gesundheit. Musikalisch umrahmt wurde auch dieser Gottesdienst vom Kirchenchor unter Leitung von Walter Dierks und dem Posaunenchor unter Leitung von Bettina Degenhardt. Und für die Kinder gab es wieder ein umfangreiches Betreuungsprogramm. Ein gemeinsames Kaffeetrinken mit angeregten Gesprächen rundete das Missionsfest ab.

Von Hans-Jürgen Ollech

Noch unbekannte Täter hebelten in Groß Oesingen einen Briefkasten der Post auf. Nun sollen sich all jene bei der Polizei melden, die kurz vor der fraglichen Tatzeit Briefe eingeworfen haben.

02.07.2019

„Die Ritter kommen heißt es am Mittwoch, 10. Juli, beim Steinhorster Lesesommer. Ein Aktionstag bietet, bei freiem Eintritt, von 10 bis 17 Uhr ein Programm vor allem für Kinder von sechs bis 14 Jahren in Begleitung Erziehungsberechtigter.

02.07.2019
Wesendorf Berüchtigte Kurve der B 4 - Wieder Unfall mitten in Groß Oesingen

Die Kurve in Groß Oesingen in Höhe der Gaststätte Zur Linde ist berüchtigt. Am Wochenende hat es dort wieder gekracht.

30.06.2019