Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Mutmaßliche Trickdiebin von Senioren noch vor der Tat erwischt
Gifhorn Wesendorf Mutmaßliche Trickdiebin von Senioren noch vor der Tat erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 21.05.2019
Zahrenholz: Eine mutmaßliche Trickdiebin wollte zwei Senioren bestehlen – sie wurde von diesen noch vor der Tat erwischt. Quelle: dpa
Anzeige
Zahrenholz

Die Polizei sucht Zeugen zu einer mutmaßlichen Trickdiebin, die in der vergangenen Woche im Gifhorner Nordkreis unterwegs war.

Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr waren ein 86-Jähriger und seine drei Jahre jüngere Schwester mit Gartenarbeit auf ihrem Grundstück im Eichenring in Zahrenholz beschäftigt. Anschließend suchten sie die Küche ihres Einfamilienhauses auf, um eine Tasse Kaffee zu trinken. Hierbei ließen sie aber den Schlüssel zur Eingangstür von außen im Schloss stecken.

Anzeige

Mutmaßliche Trickdiebin erwischt

Als der 86-Jährige eine halbe Stunde später die Tür öffnen wollte, um wieder hinaus zu gehen, spürte er zunächst einen Widerstand. Als er schließlich mit ganzer Kraft an der Tür zog, kam ihm nach eigenen Worten „eine Frau entgegengeflogen“, die die Eingangstür zuvor offenbar festgehalten hatte. Die Frau gab an, aus Kroatien zu stammen und bot den Senioren an, Arbeit im Garten oder Putzarbeiten leisten zu wollen. Diese lehnten jedoch ab.

Schublade wurde durchwühlt

Als die Frau von dannen gezogen war, stellten die Senioren fest, dass jemand in einem Nebenraum eine Schublade durchwühlt, jedoch nichts entwendet hatte. Möglicherweise war eine Komplizin oder ein Komplize der Frau unbemerkt ins Haus gelangt und hatte dort nach Wertsachen gesucht.

Die Beschreibung der Frau

Die Frau wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, zirka 165 bis 170 Zentimeter groß und korpulent, gepflegte Erscheinung und gepflegt gekleidet.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen oder mögliche Geschädigte, die Angaben zur Frau machen oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wesendorf, Tel. 05376-97390, in Verbindung zu setzen.

Von unserer Redaktion

Anzeige