Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Musik- und Spielmannszüge laden zum Konzert ein
Gifhorn Wesendorf Musik- und Spielmannszüge laden zum Konzert ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 18.10.2019
Samtgemeindekonzert in Wesendorf: Sechs Musik- und Spielmannszüge treten am 16. November auf. Der Kartenvorverkauf läuft. Quelle: Veranstalter
Wesendorf

Kräftig geprobt wird derzeit in der Samtgemeinde Wesendorf. Sechs Musik- und Spielmannszüge bereiten sich für das Samtgemeindekonzert am Samstag, 16. November, vor. Der Kartenvorverkauf läuft bereits.

Mittlerweile haben sich die Mitglieder der sechs Gruppen – Heidemusikcorps „Kraniche“ Wesendorf, Musikzug Wesendorf, Spielmannszug Wesendorf, Spielmannszug Schönewörde, Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Betzhorn, Schützenmusikcorps Groß Oesingen – schon zu zwei gemeinsamen Proben getroffen. Eine dritte ist für den 20. Oktober im Schützenhaus in Wesendorf geplant.

Musiker geben Herzblut

Bei den Proben wurden zwei Stunden lang intensiv allerhand bekannte Stücke geübt und die Stimmung war sehr gut. „Man merkt, mit welchem Herzblut die Musiker an die Stücke gehen. Die Freude auf das Konzert ist bei den Musikern deutlich zu spüren“, sagte Dirigent Matthias Welk. Samtgemeindebürgermeister Rene Weber, der Schirmherr des Konzerts, begrüßte die Musiker zur zweiten Probe und zeigte sich begeistert, dass solch eine starke Mannschaft für das Konzert zur Verfügung steht.

Das Konzert am 16. November beginnt um 17 Uhr, Einlass ist bereits ab 16 Uhr. Im Anschluss gibt es eine Aftershowparty. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Die Karten kosten zehn Euro und sind ab sofort zu erwerben bei Walke Optik in Wesendorf, A&O in Wahrenholz, in Schönewörde im Gemeindebüro sowie in Groß Oesingen bei der Bäckerei Cordes.

Von unserer Redaktion

Die Gründung einer Bürgerinitiative wurde zwar vorerst vertagt, doch die Umweltschützer, die keine Erdölförderung mehr im Isenhagener Land wollen, machen weiter mobil. Die bisherigen Vorfälle und Schäden – unter anderem in Wasserschutzgebieten – reichen ihnen.

18.10.2019

Die Landesschulbehörde sieht die Vorwürfe einer Familie gegen die Wesendorfer Oberschule als nicht gerechtfertigt an. Es habe keine unterlassene Hilfeleistung nach einer Schlägerei gegeben. Gegen die als ungerechtfertigt empfundene Suspendierung sei zudem der Widerspruch möglich.

18.10.2019

Kirchenchor und Chor 2012 haben ein tolles musikalisches Programm zum Thema Abend zusammengestellt – das fanden auch die Mitfeiernden im Konzertgottesdienst in Wesendorf.

16.10.2019