Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Landkreis Gifhorn saniert Radweg zwischen Wagenhoff und Wesendorf
Gifhorn Wesendorf Landkreis Gifhorn saniert Radweg zwischen Wagenhoff und Wesendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 13.11.2019
Entlang der Kreisstraße 7: Der Landkreis Gifhorn will den Radweg zwischen Wagenhoff und Wesendorf sanieren. Quelle: Christian Albroscheit
Wesendorf

Der Landkreis Gifhorn lässt den Radweg zwischen Wagenhoff und Wesendorf entlang der Kreisstraße 7 sanieren. Anfang September soll Baustart sein – Autofahrer müssen sich auf Behinderungen einstellen.

Deshalb wird der Radweg saniert

„In der Radwegoberfläche befinden sich zurzeit zahlreiche Flickstellen, Reparaturstellen und Unebenheiten“, erklärt Erster Kreisrat Dr. Thomas Walter. Vorgesehen sind deshalb der Ausbau und die Wiederherstellung der Asphalttrag- und Deckschicht sowie der Einbau zusätzlicher Leerrohre für die Verbesserung der Breitbandversorgung.

Arbeiten bis Mai 2020

Die Arbeiten sollen Anfang Dezember beginnen und bis Anfang Mai 2020 andauern. Autofahrer müssen sich während dieser Zeit auf Behinderungen einstellen. Denn es ist eine abschnittsweise halbseitige Sperrung der Kreisstraße 7 einschließlich Sperrung des Geh- und Radweges vorgesehen.

In Wagenhoff geht es los

Die Baustrecke hat eine Länge von 3190 Metern. Die Arbeiten beginnen im Anschluss an die gepflasterte Parallelstrecke am nördlichen Ortsausgang von Wagenhoff westlich der K 7. Enden werden sie im Bereich des südwestlichen Ortseingangs von Wesendorf vor dem Abzweig Miethenweg. Derzeit laufen noch die Ausschreibungen für die Arbeiten – zu den Kosten kann der Landkreis deshalb noch nichts sagen.

Von Christian Albroscheit

Sie ist ein Sorgenkind der Politik und nervt die Autofahrer: die Gemeindeverbindungsstraße 10 (G 10) im Weißen Moor. Im Bauausschuss wurde jetzt über die marode Straße diskutiert.

12.11.2019

Tödliche Verletzungen erlitt am Freitag ein Fußgänger auf der K 7 bei Wesendorf. Der Mann war im Dunklen auf der Fahrbahn unterwegs und wurde von einem Auto erfasst. Bis Montagnachmittag blieb unklar, um wen es sich handelt.

11.11.2019

Eigentlich soll das neue Multifunktionsfeld in Wesendorf ein neuer Treffpunkt im Ort werden. Aber eine der Hauptzielgruppen, die Jugend, machte sich bei der offiziellen Übergabe rar. Gemeinderat und Wesendorfer Sportclub ließen sich davon aber nicht beirren.

10.11.2019