Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Kulturverein verabschiedet Gründer Waldemar Butz
Gifhorn Wesendorf Kulturverein verabschiedet Gründer Waldemar Butz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 14.01.2019
Verabschiedung beim Kulturverein: Karin Hübscher (v.l.), Barbara Breitkopf, Waldemar Butz, Brigitte Bomball und Peter Stamm. Quelle: Nina Feith
Anzeige
Wesendorf

Im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit verabschiedete der Kulturverein der Samtgemeinde Wesendorf seinen Gründer und langjährigen Vorsitzenden Waldemar Butz sowie die Vize-Vorsitzende Brigitte Bomball und Vize-Kassenwartin Barbara Breitkopf. Nach über 40 Jahren geht damit die Ära Butz zu Ende, und er kann in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Meysel, Kabel und George nach Wesendorf geholt

Als Initiator im Jahre 1976 und Gründer war Butz der Mann der ersten Stunde im Kulturverein – und er hat vieles erreicht, was dem Verein zu Gute kam. „Das war sicherlich eine spannende Zeit für alle, die dabei waren“, erinnerte sich Butz. So brachte er namhafte Schauspieler nach Wesendorf wie Inge Meysel, Heidi Kabel und auch Götz George.

So hat sich Butz verabschiedet

„Wir haben hier einiges erlebt und gesehen. Aber ohne die Unterstützung der Gemeinde wäre hier nichts gelaufen“, bedankte er sich auch bei allen Mitwirkenden und Unterstützern in der Vergangenheit. „Es hat mir Spaß gemacht, und ich habe es gerne gemacht. Ich bereue keinen Tag, an dem ich hier mitgemischt habe.“

Der Weg in die Zukunft

Der neue Vorsitzende Peter Stamm dankte Waldemar Butz für sein Engagement im Kulturverein. „Die Fußstapfen werden sich wohl etwas verkleinern, aber zusammen mit der neuen Vorstandsriege wird der Kulturverein Samtgemeinde Wesendorf den Weg sicher in die Zukunft gestalten“, erklärte Stamm.

Von Nina Feith