Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Gymnasium Hankensbüttel feiert Sommersportfest
Gifhorn Wesendorf Gymnasium Hankensbüttel feiert Sommersportfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 12.09.2019
Sommersportfest des Gymnasiums: Der Start zum 50-Meter-Schwimmen. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Hankensbütel

Das Sommersportfest des Gymnasiums sorgte im Waldbad für anstrengende, aber mitreißende Stunden. Rund 1000 Schüler der Jahrgänge sechs bis elf waren dabei, um in zwei Disziplinen zu schwimmen, sich im Dauerlauf auf der 1,6 Kilometer langen Strecke rund um den Isenhagener See sowie in einem Standweitsprung zu messen.

Die „Großen“ als Kampfrichter

Das Sportfest wurde traditionell durch die Fachgruppe Sport unter ihrem Leiter Björn Meyer akribisch vorbereite. Am frühen Vormittag kämpften die Jahrgänge neun bis elf um Sieg oder Niederlage und zum Mittag hin folgte die Mittelstufe. „Der zwölfte Jahrgang stellte die Kampfrichter“, so Meyer, der mit dem Einsatz der „Großen“ sehr zufrieden war.

Ausgelassene Stimmung

Es galt, zuächst die 50-Meter-Bahn auf Zeit zu überwinden, anschließend folgte auf der 25-Meter-Bahn ein Handicap-Schwimmen, bei dem die Schüler einen Gegenstand zum anderen Beckenrand transportieren mussten. Zwischendurch tobten sich die Schüler bei Volleyball, Fußball und anderem aus und sorgten damit für eine ausgelassene Stimmung im Waldbad.

Klassenwertung

In den Klassenwertungen gab es bei der Siegerehrung folgende Ergebnisse: In der Jahrgangsstufe sechs setzte sich die Klasse FL2 mit 26,91 Punkten vor der Klasse L1 mit 25,95 Punkten und F1 mit 24,5 Punkten durch. Im Jahrgang sieben siegte die Klasse L2 (37,4) vor der F1 (28,8) und F2 (28,2). In der Jahrgangsstufe acht siegte FL1 (31,8) vor FL2 (31,75) und MN (31,0).

Die siegreichen Klassenvertreter der Jahrgänge sechs bis acht nach der Siegerehrung. Quelle: Hans-Jürgen Ollech

In der Jahrgangsstufe neun siegte die Klasse L2 (42,73) vor L1 (38,35) und FLB (38,0). In der Jahrgangsstufe zehn sicherte sich L2 (43,54) den Sieg vor L1 (39,3) und FLB (37,6). Und in der Jahrgangsstufe elf ging der Sieg an die L1 (45,9) vor der F2 (42,5) und F3 (38,8). Die Wertungen der einzelnen Schüler können am Gymnasium eingesehen werden.

Von Hans-Jürgen Ollech

Nach Verzögerungen im Planungs- und Genehmigungsverfahren ist es so weit: Die Bahn beginnt mit dem Umbau des Wahrenholzer Bahnhofs. Und zwar exakt am 3. Oktober.

11.09.2019

Gebaut wurde ein Jahr lang, am Dienstag wurde die Einweihung gefeiert: Der DRK-Kindergarten in Groß Oesingen verfügt über einen schmucken Anbau. Das Projekt kostet 920.000 Euro – 170.000 Euro mehr als ursprünglich geplant.

10.09.2019

Dr. Julia Hüffer ist in ihr Dorf zurückgekommen und trägt als Landärztin zur Erfüllung einer Vision bei – einer Vision, die Gemeinde und Bürgerverein für Wahrenholz haben.

09.09.2019