Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf So schön waren die Adventskonzerte
Gifhorn Wesendorf So schön waren die Adventskonzerte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:56 23.12.2019
Mit Konzert in die Weihnachtsferien: Am Gymnasium Hankensbüttel endete das Jahr musikalisch. Die Schulchöre und das Orchester eröffneten das Adventskonzert in der Mensa, die Lehrerband brachte mit ihren Beiträgen ebenfalls ein Highlight. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Hankensbüttel

Mehr als 700 Schüler und Lehrkräfte des Gymnasiums Hankensbüttel gingen mit zwei Konzerten in Folge in die Weihnachtsferien und erlebten dabei ein wunderbares, vorweihnachtliches Highlight. Mit dabei waren die beiden Schulchöre unter Leitung von Enrike Dralle und Jennifer Chmelensky, das im Aufbau befindliche Schulorchester unter Leitung von Vanessa Hamann, die Schulband unter Leitung von Ingo Rosemeier sowie die Lehrerband.

Die prall gefüllte Mensa, der Treppenaufgang ins obere Foyer sowie das obere Foyer waren mit Schülern und Lehrkräften voll besetzt und bildeten für die singenden und musizierenden Schüler und Lehrkräfte eine ganz besondere Kulisse. Mit dem Lied „Advent ist ein Leuchten“ eröffneten die Schulchöre gemeinsam mit dem Orchester unter der Gesamtleitung von Vanessa Hamann das Adventskonzert und bekamen dafür schon stürmischen Beifall.

Das gab es zu hören

Und so wechselten sich die Chöre, das Orchester und die Bands mit ihren bestens, einstudierten Liedern und Musikstücken ab und wurden immer wieder mit spontanem Beifall belohnt. Zu hören waren unter anderem Lieder und Stücke wie „Adeste fideles“, „Hark! The Herald Angels Sing“ oder „O Holy Night“.

Es gab nicht nur Musik

Zwischendurch las Ida Jassmann, die Siegerin des Vorlesewettbewerbs, die Weihnachtsgeschichte „Papa muss immer noch arbeiten“ vor und wurde dafür ebenfalls mit kräftigem Applaus belohnt. Besondere Reißer bot die Schulband unter anderem mit dem Stück „Halleluja“ mit traumhaften Stimmen zweier Schülerinnen. Zum großen Finale gesellten sich alle Akteure auf die Bühne und verabschiedeten sich mit dem Stück „Carol oft he Bells“ und bekamen dafür nicht enden wollenden Beifall.

Dank an alle Mitwirkenden

Henrike Dralle dankte allen Mitwirkenden, besonders dem Musiklehrer Andreas Walter, unter dem sie schon als Abiturientin gesungen habe und heute nun selber als Lehrerin den Chor leite, sagte Dralle und wünschte allen Kolleginnen und Kollegen sowie allen Schülerinnen und Schülern frohe Weihnachten und ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr. Mit dem gemeinsamen Stück „We Wish You A Merry Christmas“ endete das Adventskonzert, bevor das Gymnasium die Türen bis zum Schulbeginn im neuen Jahr wieder öffnen wird. Für die Schüler bildete das Adventskonzert einen wunderbaren und würdigen Abschluss des Jahres und auch für die Akteure gelohnt hat.

Von Hans-Jürgen Ollech

Viele Besucher zählte die Weihnachtsfeier der Regenbogenschule. Chor, Musik- und Theater-AG unterhielten die Gästen – und das Zertifikat „Sportfreundliche Schule“ wurde auch noch entgegen genommen.

22.12.2019

500 Euro Schaden sind bei einem Unfall in der Wittinger Innenstadt entstanden – der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

20.12.2019

In Ummern soll an die DRK-Kita angebaut werden. Eine Krippengruppe soll entstehen sowie eine Ü3-Gruppe. Der Samtgemeinderat hat jetzt das Geld dafür bereitgestellt.

20.12.2019