Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Hier werden künftig noch mehr Kinder betreut
Gifhorn Wesendorf Hier werden künftig noch mehr Kinder betreut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 10.09.2019
Mehr Platz für Kinder: Samtgemeindebürgermeister René Weber und Kita-Leiterin Marion Tetzlaff freuen sich über den Anbau der Kita in Groß Oesingen. Quelle: Cagla Canidar
Groß Oesingen

Darüber freuen sich nicht nur die Kinder des Ortes: Der DRK-Kindergarten in der Schulstraße hat einen schmucken Anbau erhalten. Am Dienstag wurde das 920 000-Euro-Projekt mit einer kleinen Feierstunde seiner Bestimmung übergeben. Zur Begrüßung gab’s ein Liedchen von Kita-Kindern.

„Kompletter Neubau“

„Der hier entstandene Anbau ist eigentlich ein kompletter Neubau“, ging Wesendorfs Samtgemeindebürgermeister René Weber in seinen Grußworten auf die Entstehung des Bauvorhabens ein. Am 15. Juni 2017 habe der Samtgemeinderatden Beschluss für das Vorhaben gefasst. Die ursprünglichen Planungen hätten 750 000 Euro Baukosten vorgesehen,eine Kita-Gruppe für 25 Kinder und eine Krippen-Gruppe für 15 Kinder seien Zielvorgabe gewesen, so Weber.

Gestiegene Kosten

„Dann sind die Baupreise jedoch explodiert – wir mussten 170 000 Euro nachschießen“, ging der Verwaltungschef auf die Kostensteigerung ein. „Wir übernehmen uns als Samtgemeinde damit jedoch nicht finanziell, eine Kreditaufnahme ist nicht notwendig“, verwies Weber darauf, dass es für den Anbau schließlich eine 180 000-Euro-Förderung des Landes gebe. Das Geld gebe das Land für die Neueinrichtung einer Krippen-Gruppe dazu.

Zeitlicher Ablauf

Am 2. Juli 2018 war der erste Bagger hier

Spatenstich: In Groß Oesingen geht es jetzt los mit dem Anbau für Krippe und Kita. Quelle: Thorsten Behrens

Wertschätzung erfahren

„Es ist eine Form der Wertschätzung, dass wir eng in die Planungen eingebunden worden sind“, bedankte sich Kindergarten-Leiterin Marion Tetzlaff bei Politik, Verwaltung und dem Architekten-Team. Entstanden sei ein Gebäude, in dem sich Kinder und Mitarbeiterinnen wohl fühlten.

Lob und Anerkennung für das Bauprojekt gab’s auch vom Oesinger Bürgermeister Jürgen Schulze. „Das ist ein besonderer Tag für Groß Oesingen und stärkt den Standort“, ging Schulze auf die Kita-Investition ein.

Von Uwe Stadtlich

Dr. Julia Hüffer ist in ihr Dorf zurückgekommen und trägt als Landärztin zur Erfüllung einer Vision bei – einer Vision, die Gemeinde und Bürgerverein für Wahrenholz haben.

09.09.2019

Es gab jede Menge Spaß, aber auch Gebete und Lieder: 160 Kinder sowie 65 Betreuer waren nach Knesebeck gekommen, um gemeinsam den Kinderkirchentag des Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen zu feiern.

09.09.2019

Drei junge Erwachsene haben auf dem Gelände der Grundschule Hankensbüttel randaliert – dabei wurden sie beobachtet. Die Polizei konnte die Täter fassen.

09.09.2019