Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Ferienhausbrand: 62-Jähriger rettet sich in letzter Sekunde
Gifhorn Wesendorf Ferienhausbrand: 62-Jähriger rettet sich in letzter Sekunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 18.12.2019
Ferienhaus brennt nieder: In Wunderbüttel konnte sich ein Bewohner in letzter Sekunde retten. Quelle: Archiv
Anzeige
Wunderbüttel

Ein Ferienhaus im Wittinger Ortsteil Wunderbüttel brannte in der Nacht zum Mittwoch vollständig nieder.

Der 62-jährige Bewohner des Holzhauses im Hannoveranerweg wurde gegen 4.10 Uhr im Schlaf von dem Feuer überrascht. Ihm gelang es, sich eigenständig aus dem Gebäude zu retten und die Feuerwehr zu alarmieren. Als deren erste Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand das Haus bereits in Vollbrand.

Anzeige

Ermittlungen dauern an

Der 62-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Klinikum nach Wittingen gebracht. Das Holzhaus brannte schließlich komplett herunter. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 100 000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit an. Vor Ort waren 80 Feuerwehrleute, drei Rettungswagen-Teams sowie vier Polizeibeamte aus Gifhorn und Wittingen im Einsatz.

Von unserer Redaktion

Grundschule am Lerchenberg - Butiru-Projekt beim Weihnachtsbasar
16.12.2019