Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Grundschule Hankensbüttel: Polizei fasst Randalierer
Gifhorn Wesendorf Grundschule Hankensbüttel: Polizei fasst Randalierer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 09.09.2019
Hankensbüttel: Die Polizei hat drei junge Erwachsene gefasst, die an der Grundschule randalierten. Quelle: Dpa
Hankensbüttel

Vandalismus an der Grundschule Hankensbüttel: Am Freitag, 6. September, kam es dort abends erneut zu diversen Sachbeschädigungen. Eine Gebäudetür wurde aufgetreten, ein Fahrrad beschädigt und eine Fläche mit Spielsand verunreinigt. Die Verursacher konnten ermittelt werden. Es handelt sich laut Polizei um drei junge Erwachsene aus dem Raum Hankensbüttel. Zeugen aus der Nachbarschaft hatten die Tat beobachtet und die Polizei informiert.

Polizei sucht Eigentümer von Fahrrad

Nun wird noch der Eigentümer oder die Eigentümerin eines beschädigten Damenrades gesucht. Es handelt sich um ein grünes Rad der Marke Künstling. Sehr auffällig ist der selbst gebastelte Fahrradkorb. Hinweisgeber melden sich bei der Polizei Hankensbüttel, Tel. (0 58 32) 97 770.

Nicht der erste Vandalismus-Fall

Bereits im Januar und im Februar war es an der Grundschule und der Hauptschule Hankensbüttel zu Sachbeschädigungen gekommen.

Von Christian Albroscheit

Die Grundschule in Wesendorf gibt es seit 25 Jahren – ein guter Grund zum Feiern. Hunderte von Gästen taten das am Freitag Nachmittag auch.

In die ehemalige Grundschule soll eine Tagespflege einziehen, die Erneuerung der Straße Im Winkel wird wegen gestiegener Kosten vorerst gestrichen: Diese und weitere Entscheidungen traf der Schönewörder Gemeinderat während seiner jüngsten Sitzung.

06.09.2019

Fünf Menschen sind im Mai in Wittingen und Passau im sogenannten Armbrust-Fall gestorben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Hildesheim die Ermittlungen um den Tod der beiden in Wittingen gefundenen Frauen eingestellt, da offenbar kein Fremdverschulden vorliegt.

06.09.2019