Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Ein neues Fahrzeug für die Betzhorner Feuerwehr
Gifhorn Wesendorf Ein neues Fahrzeug für die Betzhorner Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:20 25.11.2019
Neues Feuerwehrfahrzeug für Betzhorn: Während der Übergabe wurden auch verdiente Kameraden geehrt. Quelle: Peter Zur
Anzeige
Wesendorf/Betzhorn

Die Freude in den Reihen der Brandschützer der Ortswehr Betzhorn war unübersehbar. Denn Samtgemeindebürgermeister René Weber übergab im Rahmen einer kleinen Feierstunde den Feuerwehrleuten um Ortsbrandmeister Torsten Angermann den Fahrzeugschlüssel für das neue Einsatzfahrzeug. Zudem nutze Weber den feierlichen Rahmen, um einige im September 2018 beim Moorbrand in Meppen eingesetzte Brandschützer aus der Samtgemeinde die vom Land Niedersachsen ausgelobten Moorbrand-Medaillen zu überreichen.

Die Samtgemeinde Wesendorf hat ein neues Fahrzeug für die Betzhorner Feuerwehr angeschafft. Die Übergabe an die örtlichen Brandschützer erfolgte in feierlichem Rahmen.

„Die heutigen Feierlichkeiten zur Fahrzeugübergabe sind eine Premiere, da sie nicht wie üblich am Standort der Ortswehr stattfinden, sondern am und im Rathaus“, so Weber. Der Hauptverwaltungsbeamte begrüßte neben den Betzhorner Brandschützern auch den von Gemeindebrandmeister Torsten Winter angeführten Kreis von Führungskräften aus den weiteren sieben Ortswehren der Samtgemeinde sowie befreundete Nachbarwehren. „Heute ist sicher ein besonderer Tag für uns, da wir kurz vor der Perfektion mit diesem Fahrzeug ausgestattet sind“, so Ortsbrandmeister Angermann.

4400 Euro weniger als geplant

Das neue Tragkraftspritzen-Fahrzeug (TSF-W), ein Iveco Daily, das von der Firma Ziegler mit Gerätetechnik ausgerüstet und zusätzlich über einen Lichtmast auf dem Fahrzeugdach und einen 1000-Liter-Wassertank verfügt, wurde auf dem Rathausparkplatz von allen Brandschützern im Rahmen der feierlichen Schlüsselübergabe begutachtet und bestaunt. „Diese Perfektion hat aber auch seinen Preis, der aber auch gerechtfertigt ist“, so Weber mit Blick auf die Gesamtkosten von 157 888,16 Euro – immerhin 4400 Euro weniger als geplant. „Brandschützer können ihre so wichtigen Aufgaben nur dann erfüllen, wenn auch auf die Gerätschaften und Fahrzeuge hundertprozentig Verlass ist, was beim alten 26 Jahre alten Fahrzeug allerdings in der jüngsten Vergangenheit nicht immer der Fall war“, so Weber.

Medaillen für elf Kameraden

Zu den mit der Moorbrandmedaille ausgezeichneten Feuerwehrleuten zählen Kay Feldmann (Groß Oesingen), Andreas Meyer (Schönewörde) sowie Andreas Bartz, Sascha Fromhage, Frank Hänchen, Friedrich Meyer, Lea Winkelbauer, Thomas Winkelbauer, Andreas Schumann, Andre Fromhage und Horst Germer (alle Wahrenholz).

Von Peter Zur

Es wird eng für einige Feuerwehren in der Samtgemeinde Wesendorf. Für Pollhöfen, Ummern und Betzhorn stehen Anbauten an, am Standort Wesendorf soll gleich neu gebaut werden. der Fachausschuss hat sich die Lage vor Ort angesehen.

23.11.2019

Seit Jahren wartet Ummern auf den Radweg vom Ort zur Bundesstraße 4. Lange wollte das Land, dass die Gemeinde einen hohen Kostenanteil dafür übernimmt. Dieser Anteil ist jetzt gesunken, jetzt wurde ein entsprechender Vertrag unterzeichnet.

22.11.2019

Eine Reise in das Reich Simsala bietet das Theater auf Tour Wesendorfer Kindern im Kulturzentrum an. Dabei geht es darum, wie die Helden der bösen schwarzen Fee ein Schnippchen schlagen.

21.11.2019