Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf DRK-Ortsverein ehrt mehrere Mitglieder
Gifhorn Wesendorf DRK-Ortsverein ehrt mehrere Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 30.04.2019
DRK Groß Oesingen: Vorsitzender Reinhard Kahle (l.) mit den Geehrten und Gewählten. Quelle: Bernd Behrens
Groß Oesingen

Weniger Blutspender, dafür gute Besucherzahlen bei anderen Veranstaltungen des Sozialen Arbeitskreises: Bei der Jahresversammlung des DRK gab der Vorsitzende Reinhard Kahleden Jahresrückblick.

Der Verein hat derzeit 189 Mitglieder. „Bei unseren vier Blutspenden war die Zahl der Spender leider rückläufig. Wir müssen durch eine bessere, langfristige und strenge Terminplanung dem entgegenwirken“, so Kahle. Sein Dank gilt der Friedenskirche, in deren Räumen die Blutspenden laufen, und dem Helferteam, das die Spender versorgten. Danke sagte Kahle auch der Gemeinde und der Samtgemeinde für die Unterstützung.

Keine Fahrt mit dem Bus

2019 findet keine Fahrt mit dem Omnibus statt, aber 2020 will der Vorstand sich Gedanken über eine Fahrt machen.

Jugendarbeit im DRK werde vom Kreisverband gewünscht, der Vorstand in Groß Oesingen sieht aber keinen Bedarf, da es im Ort gut funktionierende Jugendarbeit bei anderen Vereinen gibt.

Gut besuchtes Frühstück

Über die Arbeit des sozialen Arbeitskreises berichtete Gisela Niebergall. Das Frühstück am letzten Freitag im Monat wird gut angenommen, das Kaffeekränzchen am dritten Sonntag im Monat ebenfalls. Auch Vorträge und Darbietungen waren gut besucht.

Ehrungen nahmen Kahle und vom Kreisverband Susanne Erdmann sowie Andreas Rieke vor. Geehrt wurden Gisela Niebergall, Angela Milter, Anna Krebs, Lutz Scheinert.r

Von Bernd Behrens

Ermittlungserfolg für die Polizei Hankensbüttel: Bei einer Hausdurchsuchung wurden 70 gestohlene Wildkameras sicher gestellt. Wem diese gehören, ist noch unklar.

01.05.2019
Wesendorf Aktion von Quadkindern und Trost-Insel - Kinder erleben tollen Tag im Offroadpark Wesendorf

Einen tollen Tag im Offroadpark Wesendorf erlebten jetzt 25 Kinder aus der Wolfsburger Trost-Insel. Die Interessengemeinschaft Quadkinder nahm sie auf ihren Quads mit ins Gelände – und sorgte so für viele strahlende Kinderaugen.

29.04.2019

Er soll in seiner Frau den Teufel gesehen haben – und deshalb versucht haben, sie umzubringen, um seinen Sohn zu retten. Ein 33-jähriger Wittinger muss sich ab dem 23. Mai wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Hildesheim verantworten.

28.04.2019