Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf 400 Jahre Weißenberge: So wird gefeiert
Gifhorn Wesendorf 400 Jahre Weißenberge: So wird gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 24.04.2019
400 Jahre Weißenberge: Der kleine Ort feiert sein Jubiläum mit vielen Aktionen. Quelle: Marion Schuckart
Weißenberge

Das Osterfeuer ist abgebrannt, der Maibaum steht in Kürze: Doch das Festkomitee in Weißenberge hat in diesem Jahr noch einiges vor. Immerhin wird der Ort 400 Jahre alt. Und das Jubiläum soll mit vielen Aktionen gebührend begangen werden.

Doch vor den Festlichkeiten steht erst einmal die Arbeit. So ist für Freitag, 3. Mai, von 14.30 bis 19 Uhr und Samstag, 4. Mai, von 9 bis 16 Uhr ein Arbeitseinsatz am Spielplatz Heidkoppel geplant. Im Zuge der Dorferneuerung wird der Spielplatz in Weißenberge neu gestaltet, es wird auch ein Name für den Spielplatz gesucht. Einfache Arbeiten sollen von freiwilligen Helfern ausgeübt werden – wie beispielsweise Baumpodeste bauen, Beetumrandungen anlegen und Rindmulch verteilen. Für das Wochenende sucht das Festkomitee daher Helfer.

Am Samstag, 18. Mai, um 18 Uhr findet eine Versammlung statt zur Besprechung und Planung der weiteren Veranstaltungen zu 400 Jahre Weißenberge. Treffen ist im Heide-Eck in Teichgut. Jeder, der Ideen hat und sich einbringen möchte, ist willkommen.

Weiter geht es am Sonntag, 26. Mai, mit der Spargelfahrradtour. Abfahrt ist um 10 Uhr am Feuchten Dreieck. Anmeldeschluss bei Kathrin Hilleberg, Heidkoppel 2 in Weißenberge, Tel. 05835-7388 ist der 18. Mai. Nur für das Essen muss jeder Teilnehmer selbst zahlen (Spargel satt, etwa 20 Euro), ansonsten ist die Fahrt kostenfrei, Getränke übernimmt das Festkomitee.

Einen Dorfflohmarkt mit Kaffee und Kuchen soll es am Samstag, 22. Juni, geben. Anmeldungen bis zum 10. Juni bei Kathrin Hilleberg, Heidkoppel 2 in Weißenberge, Tel. 05835-7388. Die Standgebühr beträgt lediglich einen Kuchen beziehungsweise eine Torte für die Kaffeetafel.

Am Samstag und Sonntag, 14. und 15. September, steht dann das große Jubiläumswochenende an mit einem Spielplatz- beziehungsweise Sommerfest (400-Jahr-Feier). Derzeitige Ideen: Es soll die offizielle Einweihung des neuen Spielplatzes stattfinden, eventuell eine Tanzveranstaltung und ein Katerfrühstück.

Ob die Aktionen des Jubiläumsjahrs mit dem traditionellen Laternenumzug enden, ist noch offen – fest steht, dass es den Laternenumzug am Samstag, 9. November, um 17.30 Uhr geben wird.

Von unserer Redaktion

Gleich an drei Stellen entdeckte die Polizei in Steinhorst Farbschmierereien – darunter auch Schriftzüge mit eindeutigem Nazi-Bezug. Für einen Tatort gibt es einen Anhaltspunkt für die Ermittler.

24.04.2019

Auf dem Spielplatz an der Schillerstraße sind ein neuer Spielturm, eine neue Wippe, ein Karussell, eine Schaukelkombination sowie ein Sandbagger und neue Bänke aufgestellt worden – rund 31.000 Euro hat die Gemeinde investiert. Mit vielen Kindern wurde die Anlage jetzt wieder eröffnet.

24.04.2019

Böse Überraschung für einige Autofahrer, die ihr Auto in Wittingen in der Nacht zu Ostermontag an der Carl-Peters-Straße geparkt hatten – Unbekannte beschädigten die Außenspiegel. Die Polizei startet nun einen Zeugenaufruf.

23.04.2019