Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Warnwesten statt Einsatzkleidung
Gifhorn Sassenburg Warnwesten statt Einsatzkleidung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 12.07.2019
Neues Outfit für 26 Brandschützer aus Triangel, Neudorf-Platendorf und Gifhorn: Sie radelten mit bei "feuerwehr-bewegt" in Schüttorf. Quelle: Foto: Feuerwehr Triangel
Triangel

Statt ihrer Feuerschutzkleidung trugen 26 Brandschützer der Feuerwehren Gifhorn, Triangel und Neudorf-Platendorf jetzt ein Wochenende lang Fahrradhosen und gelbe Warnwesten: Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen hatte bereits zum sechsten Mal zur landesweiten Fitnessaktion „feuerwehr-bewegt“ geladen.

Fast 105 Kilometer Strecke

Rund 500 Feuerwehrfrauen und -männer aus ganz Niedersachsen trafen sich in Schüttorf in der Grafschaft Bad Bentheim, um an den hervorragend ausgearbeiteten Fahrradtouren teilzunehmen. An beiden Tagen gab es unterschiedliche Distanzen zur Auswahl, insgesamt wurden in den „Touren orange und blau“ fast 105 Kilometer durch die Grafschaft sowie durch die Niederlande zurückgelegt.

Kameradschaft im Vordergrund

Dabei steht nicht der Hochleistungssport, sondern die Förderung von Fitness, Bewegung und die Kameradschaft bei der alle zwei Jahre stattfindenden Aktion im Vordergrund. Die Unterbringung und Verpflegung der Teilnehmer fand in der Oberschule Schüttorf statt; abends herrschte gute Stimmung sowohl bei einem Grillabend am örtlichen Feuerwehrhaus sowie bei der Open-Air-Disko am Schulgelände.

Eigene Tour geplant

Für das kommende Jahr planen die drei Wehren eine selbst organisierte Tour im Landkreis Gifhorn; der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen lädt dann wieder 2021 ein, voraussichtlich nach Cuxhaven.

Von unserer Redaktion

Auf ein innovatives Energie-Konzept setzt Holger Junk für die Hotelanlage am Bernsteinsee. Er erklärt, wie die Anlage künftig nahezu unabhängig von Energie aus dem öffentlichen Netz funktioniert.

12.07.2019

Fauliger Fisch in Schweden, Regen in Dänemark, Andenken vom Nordkap und tolle Landschaften: Sebastian Dörges, Steffen Weise und Jens Meyer sind 7975 Kilometer um die Ostsee gefahren. Dabei haben sie Spenden für bedürftige Kinder gesammelt.

10.07.2019

Der Aufbau der Funktechnik für einen geostationären Amateurfunk-Satelliten war der Höhepunkt des Fielddays der Amateurfunker in Neudorf-Platendorf.

09.07.2019