Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Poetry Slam und Stand Up Comedy
Gifhorn Sassenburg Poetry Slam und Stand Up Comedy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 20.01.2019
Drei Mann, ein Knaller: Das Trio Destiny’s Boys kam mit Poetry Slam, Stand Up Comedy und Impro-Theater super an in Westerbeck.
Drei Mann, ein Knaller: Das Trio Destiny’s Boys kam mit Poetry Slam, Stand Up Comedy und Impro-Theater super an in Westerbeck. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Westerbeck

„Es ist phänomenal, was hier los ist“, sagte Bischoff. Dabei startete der große Run auf die Tickets erst wenige Tage vorm Auftritt. Ganz Kurzentschlossene lösten ihre Eintrittskarte sogar erst an der Abendkasse. Die Kulturschmiede baute alle Stühle auf, die sich in der Bürgerbegegnungsstätte fanden. Einige Besucher mussten dennoch auf Tischen statt Stühlen Platz nehmen. Die irrwitzige Lese- und Actionshow der Destiny’s Boys entschädigte dafür.

Die Poetryslammer, Satiriker und Comedians Dominik Bartels, Gerrit Wilanek und Sebastian Hahn huldigten der Badeanstalt („Aromatherapien brauchten wir nicht. Wir hatten Chlor!“), berichteten von Intimrasur („Auf einer frisch gemähten Wiese, sieht selbst ein Zwerg aus wie ein Riese!“), erzählten aus der Weihnachtszeit („Ist Fondue eine ernsthafte Art zu essen oder nur eine sehr langsame Art, einen Eintopf zuzubereiten?“) und widmeten sich kindlichen kulinarischen Vorlieben („Wenn Popel so eklig sind, warum hat Gott sie dann so lecker gemacht?“). Das Publikum lachte lauthals.

KusS-Chef Bischoff wies auf kommende Highlights hin: Gabriele Banko singt am Freitag, 8. Februar, in Neudorf-Platendorfs Thomaskirche, das Künstlerkarussell dreht am Freitag, 8. März, in Triangel, Dannenbüttel und Stüde mit Musiker Achim Niemann, Krimiautorin Beate Winter und der Gruppe Honolulus seine Runden. Und am Donnerstag, 16. Mai, gastiert Kult-Kabarettist Mathias Richling in der IGS Sassenburg.

Von Ron Niebuhr