Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Gemütlicher Nachmittag beim Adventskaffee
Gifhorn Sassenburg Gemütlicher Nachmittag beim Adventskaffee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 20.12.2018
Gemütlicher Nachmittag: Ortsrat und Kirchengemeinden luden die Neudorf-Platendorfer zum Adventskaffee ein.
Gemütlicher Nachmittag: Ortsrat und Kirchengemeinden luden die Neudorf-Platendorfer zum Adventskaffee ein. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Neudorf-Platendorf

Dort fand der Nachmittag erstmals statt – und zwar ganz bewusst. „Die Resonanz hat seit vielen Jahren nachgelassen“, sagte Ortsbürgermeisterin Astrid Schulz. Daher sei man aus der Mehrzweckhalle ins deutlich kleinere Gemeindehaus umgezogen. Das lässt sich wesentlich besser adventlich dekorieren. „Hier ist es viel gemütlicher als in der Halle“, sagte Schulz.

Männergesangverein singt extra eingeübte Lieder

Zum Auftakt trug der Männergesangverein unter Leitung von Ruben Krenzke einige Lieder vor. „Wir haben sie auf unserer Chorfahrt extra eingeübt“, sagte der Chorleiter. So besangen die Männer „den schönsten Baum des Jahres“ (O Tannenbaum). Sie hofften auf weiße Weihnachten (Leise rieselt der Schnee), auch wenn Meteorologen das inzwischen ausschließen. Und sie gaben ihr Lieblingslied zum Besten: „Gaudete, Christus est natus“.

Geheimnisse aus der Keksbackstube

Pastorin Sandra Schulz trug eine Geschichte vor. Ihr Amtskollege Peter Dobutowitsch führte drei Interviews. Karosserie- und Lackierermeister Karl-Otto Lüder entlockte er Geheimnisse aus der Keksbackstube („Ich experimentiere gern. Wie es schmeckt, erfahre ich von denen, die es testen müssen“). Bürgermeister Volker Arms gewährte Einblick in berufliche und private Weihnachtsfeiern. Und Pastorin Schulz verriet, wie viel Arbeit der Advent macht und wie sie das mit dem Privatleben in Einklang bringt.

Von Ron Niebuhr