Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Eltern protestieren gegen neue Pauschale für Kita-Essen
Gifhorn Sassenburg Eltern protestieren gegen neue Pauschale für Kita-Essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 24.11.2018
Essen in der Kita: An der neuen Pauschale in der Sassenburg gibt es Eltern-Kritik.
Essen in der Kita: An der neuen Pauschale in der Sassenburg gibt es Eltern-Kritik. Quelle: dpa
Anzeige
Sassenburg

Laut Mutter Doreen Langner konnten Familien bisher taggenau die Mittagessen abrechnen – doch jetzt sei das nicht mehr möglich. Jetzt gelte die Pauschale von 64 Euro monatlich – Fehltage könnten nur ab drei Wochen berücksichtigt werden, aber dann nur zur Hälfte.

Familien unterschreiben Verträge

Die Familien hätten die neuen Verträge unterschreiben müssen. Sonst hätten Kinder, die länger als sechs Stunden in der Kita seien und eigentlich verpflichtend am Mittagessen teilnehmen müssen, jetzt nur noch die Wahl, nicht mehr am Essen teilzunehmen oder für eine geringere tägliche Betreuungszeit in der Kita zu bleiben.

Gutes Gesamtpaket

Laut Fachbereichsleiter Dirk Behrens sei die neue Pauschale einer Neukalkulation im Zusammenhang mit der seit August geltenden Beitragsfreiheit für den Kita-Besuch geschuldet. Die Kita-Leitungen hätten zudem einen enormen Verwaltungsaufwand für die Abrechnung nach altem System geltend gemacht. Die Awo müsste alternativ einen Caterer suchen, der das Essen mit den Eltern direkt abrechne. „Das Gesamtpaket bei der Betreuung in unseren Kitas ist aber nach wie vor im Vergleich zu anderen Kommunen gut“, betonte Behrens.

Details klären

Die Verwaltung bot an, eine Gesprächsrunde mit allen Beteiligten – Kita-Leitungen und Awo, die Gemeinde, der Caterer sowie die Eltern – zu organisieren. Dann sollten Details geklärt und über mögliche Alternativen gesprochen werden, so Behrens.

Von Thorsten Behrens