Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Ungeklärte Brände und Trunkenheitsfahrten
Gifhorn Sassenburg Ungeklärte Brände und Trunkenheitsfahrten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 26.05.2019
Blaulicht: Trunkenheitsfahrten und mehrere Brände beschäftigten die Polizei am Wochenende. Quelle: Foto: Archiv
Landkreis Gifhorn

In der Sonntagnacht schütteten gegen 2.10 Uhr zwei unbekannte männliche Personen eine brennbare Flüssigkeit auf der Fahrbahn der Wilscher Straße in Kästorf aus. Dieses geschah in Nähe des stattfindenden Schützenfestes. Den Benzinkanister warfen die Täter auf ein naheliegendes Grundstück und flüchteten zu Fuß vom Tatort.

Auf dem Grundstück verbrannte eine Rasenfläche. Durch das schnelle Eingreifen eines zufällig anwesenden Feuerwehrmannes konnte der Brand schnell gelöscht werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos.

Feuer in Überseecontainer

Am Sonnabendabend geriet gegen 22 Uhr auf dem Gelände einer stillgelegten Sandabbaufläche nördlich von Abbesbüttel der Inhalt eines dort abgestellten Überseecontainers in Brand. Hierbei wurden Holzreste und Reifen zerstört. Das Gelände liegt an einem Verbindungsweg zwischen den Ortschaften Meine und Abbesbüttel. Durch die Feuerwehren Abbesbüttel und Meine wurde der Brand gelöscht. Zur Brandursache können laut Polzeit zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden.

Holzstapel brennt

Gleiches gilt für den Brand eines Holzstapels am Sonntagmorgen im Bereich des Ortsausgangs an der Schulstraße in Wasbüttel, der gegen 6 Uhr gemeldet wurde. Es brannten mehrere Festmeter abgelegter Langhölzer. Durch die Feuerwehr konnte der Brand zeitnah gelöscht werden.

Alkohol am Steuer

Bereits am Freitagabend wurde von der Polizei in Müden eine 62-jährige Pkw-Fahrerin aus Seershausen kontrolliert. Dabei wurde ein Atemalkoholgehalt von 2,29 Promille festgestellt. Es folgte eine Blutprobe im Krankenhaus.

Vor der Polizei versteckt

Und durch einen Hinweisgeber wurde am Sonntagmorgen ein weiterer alkoholisierter Fahrzeugführer gemeldet. Dieser fuhr aus dem Gifhorner Ortsteil Winkel in Schlangenlinien Richtung Leiferde und verursachte dabei mehrere „Beinahunfälle“. Der 27-jährige Leiferder versuchte noch vergeblich, sich in einem Garten vor den eingesetzten Beamten zu verstecken. Bei ihm wurde ein Atemalkoholwert von 1,29 Promille festgestellt und ebenfalls eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen.

Von unserer Redaktion

So kann es nicht weitergehen – dachten sich Schüler*innen der Gesamtschule Sassenburg und bildeten im Rahmen der Schülervertretung eine Aktionsgruppe, die sich mit dem Umwelt- und Klimaschutz befasst. Die Aktionsgruppe rief ein großes Projekt ins Leben.

26.05.2019

Der Westerbecker Rallye-Profi Sebastian Walker ist tot.

26.05.2019

Der Landkreis saniert derzeit entlang der Dorfstraße den Fuß- und Radweg. Dafür sollte eigentlich die Straße voll gesperrt werden – für zwei Monate (AZ berichtete). Doch jetzt gibt es offenbar eine Alternative zur Vollsperrung. Ob sie umgesetzt wird, ist aber noch fraglich.

28.05.2019