Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Künstler-Karussell dreht sich mit Krimis, Pop-Balladen und Oldies
Gifhorn Sassenburg Künstler-Karussell dreht sich mit Krimis, Pop-Balladen und Oldies
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 19.02.2019
Mit dabei beim Künstlerkarussell: Achim Niemann von der Musikschmiede Meinersen und seine Sängerinnen.
Mit dabei beim Künstlerkarussell: Achim Niemann von der Musikschmiede Meinersen und seine Sängerinnen. Quelle: privat
Anzeige
Sassenburg

Mit dabei sind Achim Niemann von der Musikschule Meinersen mit seinen Sängerinnen, die Wittinger Krimiautorin Beate Winter sowie die Honolulus, eine A-cappella-Gruppe aus Gifhorn samt Klavierbegleitung. Gesungen, vorgetragen und gespielt wird am Freitag, 8. März, ab 19 Uhr in der Alten Schmiede in Triangel, im Hotel Am Bernsteinsee in Stüde sowie im Landhaus in Dannenbüttel.

Erstmals ist eine Krimi-Autorin dabei

Diesmal könnte es besonders spannend werden: Erstmals wird eine Krimiautorin lesen. Beate Winter, Jahrgang 1956, lebt mit ihrer Familie in Wittingen. Seit einigen Jahren hat sie sich ganz der Schriftstellerei verschrieben und mehrere, teils ausgezeichnete Kurzkrimis veröffentlicht. Sie mischt auch bei der Literaturwerkstatt Gifhorn mit.

Das ist die Musikschmiede Meinersen

Achim Niemann, Chef der Musikschmiede Meinersen, wird mit seinen Sängerinnen ins Karussell einsteigen. Zum Repertoire gehören Popballaden, Charthits und Soul-orientierte Songs. Niemann wird sie an akustischen Gitarren begleiten. Mit seinen Schülerinnen hatte er schon Auftritte bei der Open Stage im FBZ Grille und beim Altstadtfest in Gifhorn, bei Straßenmusikfestivals, öffentlichen Konzerten von Schulen, Kirchengemeinden und Kulturvereinen und bei privaten Veranstaltungen.

Die Honolulus sind dritter Act

Drei fesche Damen und ein Mann am Klavier: das sind die Honolulus. Dahinter verbergen sich Verena Schlag, Susi Hesse und Julia Stern sowie der Pianist Zlatko Baban. „Was wir hier machen, ist Harmoniegesang in der neuen Geschmacksrichtung: Honolulu“, schmunzeln die drei Damen. Fetzig, frisch und stilecht präsentieren sie deutsche Oldies im Retro-Swing-Look. „Old Fashion – aber alles andere als ausgelutscht!“, meint Baban.

Hier gibt es Karten

Die Veranstaltung in Triangel ist bereits ausverkauft. Für Dannenbüttel und Stüde gibt es noch Tickets für 8 Euro plus Vorverkaufsgebühr im Rathaus der Gemeinde Sassenburg in Westerbeck sowie in den Big-Durst-Filialen in Grußendorf und Triangel.

Von unserer Redaktion