Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Mathias Richling karikiert bis zur Kenntlichkeit
Gifhorn Sassenburg Mathias Richling karikiert bis zur Kenntlichkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 05.05.2019
Das ist ein Highlight: Der bekannte Kabarettist Mathias Richling gastiert am 16. Mai in der Aula der IGS Sassenburg. Quelle: Archiv
Sassenburg

Das dürfte ein echtes Highlight des Programms der Kulturschmiede Sassenburg (KusS) werden: Denn der KusS ist es gelungen, mit Mathias Richling einen der bekanntesten deutschen Kabarettisten zu engagieren. Der Waiblinger gastiert mit seinem Programm „Richling und 2084“ am Donnerstag, 16. Mai, ab 19 Uhr in der Aula der IGS Sassenburg in Westerbeck.

George Orwell lässt grüßen

Richling hat sich mit seinem Programm nicht ganz zufällig an George Orwells Roman „1984“ orientiert. „George Orwells literarische Utopie ist längst von der politischen Realität überholt worden, etwa in Bezug auf den Überwachungsstaat“, meint Mathias Richling. Big Brother schrecke heute niemanden mehr, er sei zur TV-Unterhaltung verniedlicht worden. Zeit also, sich mit 2084 zu beschäftigen.

Wie zukunftstauglich sind Politiker wie Angela Merkel? In welchen Abgrund führen uns die Machtbesessenen dieser Erde wie Trump, Putin oder Erdogan, welche, jeder auf seine Weise, mit der atomaren Zertrümmerung aller demokratischen Werte begonnen haben?

Ein Richling, viele Rollen

Es macht Sinn, die Geisteshaltung dieser Demagogen bis ins Kenntliche zu karikieren, und deswegen tritt das Polit-Personal bei Mathias Richling zum Test auf Zukunftstauglichkeit an. Dabei wird Richling in viele Rollen von Politikern schlüpfen.

Karten gibt es für 25 Euro plus 2,50 Euro Vorverkaufsgebühr im Rathaus Westerbeck, in der AZ-Konzertkasse sowie in den Big Durst-Filialen in Grußendorf und Triangel. An der Abendkasse kostet die Karte 29 Euro.

Von unserer Redaktion

Eine EU-Förderung für Blühstreifen verhindert in der Gemeinde Sassenburg derzeit Maßnahmen gegen die Ambrosia. Und obwohl die Pollen der Pflanze hochallergen sind, müssen sich Allergiker in einem riesigen Umkreis weiter auf Belastungen einstellen – mindestens noch in diesem Jahr.

07.05.2019

34 Blutspender begrüßte das Stüder DRK jetzt – zu wenig, so der Ortsvereinschef.

02.05.2019

Was die Feuerwehr für die Allgemeinheit leistet, wie sie ausgerüstet und ausgebildet ist und wieviel Spaß das ehrenamtliche Wirken in ihren Reihen Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren macht, war jetzt in Westerbeck zu erfahren. Die Truppe lud zum Tag der offenen Tür ein.

02.05.2019