Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg In der Sassenburg fehlen Tagesmütter
Gifhorn Sassenburg In der Sassenburg fehlen Tagesmütter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 31.05.2019
Tagespflege: In der Sassenburg gibt es derzeit ein zu geringes Angebot. Das würde die Gemeinde gerne ändern. Quelle: BHA
Sassenburg

In der Gemeinde Sassenburg fehlt Personal in den Kitas und Krippen (AZ berichtete). Mehr als 80 dringend benötigte Plätze für Kinder könnten bei ausreichendem Personal mittelfristig besetzt werden. Entlastung durch Kindertagespflegepersonen gibt es in der Gemeinde nicht – dort ist der Fehlbedarf noch viel größer.

Sechs freie Plätze

„In der Sassenburg gibt es vier Kindertagespflegepersonen, die bei sich zu Hause betreuen. Sie könnten insgesamt 17 Kinder betreuen, dafür liegt die Pflegerlaubnis vor, sie betreuen tatsächlich aber nur elf Kinder. Es gibt noch eine Kinderbetreuerin, die in die Familie geht. Derzeit ist sie in zwei Familien tätig“, nennt Bürgermeister Volker Arms auf AZ-Anfrage Zahlen.

Im Vergleich zu wenig

Das sei zu wenig – nicht nur mit Blick auf das fehlende Kita-Personal, sondern auch im Vergleich zu anderen Gebietseinheiten. So hat beispielsweise die Samtgemeinde Wesendorf mit gerade einmal rund 2500 Einwohnern mehr insgesamt 13 Kindertagespflegepersonen mit 60 genehmigten Plätzen, drei weitere mit insgesamt 15 Plätzen haben gerade ihre Ausbildung abgeschlossen. Außerdem gibt es zwei Kinderbetreuerinnen.

Ausbildung zur Tagespflegeperson

Die Qualifizierung zur Tagespflegeperson findet im Landkreis Gifhorn durch die Kreisvolkshochschule in Kooperation mit dem Landkreis sowie dem DRK-Kreisverband statt. Der nächste Kursus soll im Herbst starten mit maximal 20 Teilnehmern. Die Qualifizierung ist kostenlos (bis auf etwa 20 Euro für das Zertifikat), die Kosten werden vom Land Niedersachsen und dem Landkreis Gifhorn übernommen. Der Kursus umfasst 300 Unterrichtsstunden inklusive Erste Hilfe, Hygiene- und Infektionsschutz-Belehrung und Prüfung.

„Wir würden gerne noch mehr Tagesmütter und -väter qualifizieren“, betont Arms. Denn während um das Kita-Personal auch andere Kommunen mit der Sassenburg in Konkurrenz stehen – der Bedarf ist überall hoch, der Markt aber leer gefegt –, können Tagesmütter und -väter direkt nach Bedarf im Landkreis Gifhorn ausgebildet werden – und die Gefahr, dass sie abwandern, ist gering. Für die Koordinierung der Tagespflege in der Gemeinde Sassenburg ist Renate Koch, Leiterin des Awo-Kindergartens Westerbeck, zuständig.

Von Thorsten Behrens

Sassenburg Termine und Veranstaltungen - Das ist los in der Sassenburg

Sitzungen Radtouren und die Schützenfestsaison: Was in der Sassenburg in den nächsten Tagen ansteht.

28.05.2019

Gespräche über Integration, Kaffeetrinken mit der Bundeskanzlerin: Sara und Nasir Sriwel hatten am Wochenende in Berlin ein ganz besonderes Erlebnis.

27.05.2019

Es ist immer was los in der Einheitsgemeinde Sassenburg mit ihren sechs Ortschaften Dannenbüttel, Grußendorf, Neudorf-Platendorf, Stüde, Triangel und Westerbeck. Die nachfolgenden Termine stehen in den kommenden Tagen an.

27.05.2019