Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Das sind die neuen Könige der Sassenburg
Gifhorn Sassenburg Das sind die neuen Könige der Sassenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 02.11.2019
Das sind die neuen Sassenburg-Majestäten: Die Schützenvereine aus der Sassenburg tragen diesen Wettkampf seit 39 Jahren aus. Quelle: Schützenverein Grußendorf
Grußendorf

In diesem Jahr begrüßte Schützenchef Peter Schillberg die Mitglieder der Sassenburger Schützenvereine im Kreuzkrug in Grußendorf im prall gefüllten Saal. Der Ausklang der Schützenfestsaison endet traditionell mit dem Sassenburg-Pokalschießen und dem anschließenden Ball. Teil der Sause ist die Proklamation der Sassenburg-Majestäten, die im Anschluss an Schillbergs Grußworte von Sassenburg-Präsident Hartmut Rebuschat vorgenommen wurde.

Fast ein runder Geburtstag

Schillberg und Rebuschat freuten sich über die sehr gute Resonanz auf diese Veranstaltung, die es bereits 39 Jahre gibt. Ins Leben gerufen hatte den Schießwettbewerb mal der langjährige Sassenburg-Bürgermeister Walter Schulz aus Dannenbüttel. „Im nächsten Jahr werden wir uns wohl etwas Besonderes einfallen lassen müssen“, so Rebuschat mit Blick auf den runden Geburtstag.

Rebuschat dankte dem Schützenverein Grußendorf für die Ausgestaltung der Veranstaltung sowie den Schießsportleitern aus Dannenbüttel, Neudorf-Platendorf und Grußendorf. Diese hatten am Nachmittag alle Hände voll zu tun, um einen reibungslosen Schießbetrieb zu gewährleisten, was ihnen auch souverän gelungen ist. Bereits um 16.30 Uhr standen alle Ergebnisse fest. Diese wurden am Abend von Hartmut Rebuschat im Rahmen der Proklamation verkündet.

Das sind die gekrönten Häupter

Es siegten Stefan Goltz aus Westerbeck und Sabine Buchheister aus Triangel. Die erfolgreichste Mannschaft kam diesmal aus Stüde. Die besten Einzelschützen des Teamwettbewerbes kamen mit Linda Holz aus Triangel und Lutz Berneis aus Grußendorf. Die Sassenburg-Majestäten der vorherigen Saison Sylke Thomas aus Grußendorf und Achim Hemp aus Triangel erhielten von Rebuschat und Schillberg Erinnerungsorden. Das beste Team der Saison 2018/2019 aus Triangel erhielt den Erinnerungspokal. Horst Loos als Stellvertreter des Gemeindebürgermeisters übermittelte dessen Grüße. Und dann wurde zu der Musik aus verschiedenen Genres der Schlagerwelt, aufgelegt von DJ Klaus, bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Von unserer Redaktion

Sassenburg Reformationsgottesdienst „Schluss mit der Abgrenzung“

Im Regionalgottesdienst zum Reformationstag in Westerbeck stellt Pastor Dr. Hans-Jürgen Waubke fest, dass jetzt mal Schluss sein muss mit den Abgrenzungen. „Willkommen in der Ökumene“, grüßt er die Gläubigen.

01.11.2019

Die Ortsfeuerwehren der Sassenburg sind gut aufgestellt. Und die Ausbildung läuft. Das beweist das Ergebnis der jüngsten Truppmann-Ausbildung. Und die ist für die Feuerwehren existenziell wichtig.

31.10.2019

Streikende Landwirte, verärgerte Lokalpolitiker, offenbar sogar Mobbing gegen Kinder von Bauern: Die öffentliche Kritik an der Landwirtschaft auf der Sassenburger BIG-Homepage sorgt für Unruhe in der ganzen Gemeinde.

30.10.2019