Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Dannenbütteler Treffen unterm Weihnachtsbaum
Gifhorn Sassenburg Dannenbütteler Treffen unterm Weihnachtsbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 17.12.2018
Geselliges Miteinander: Ortsrat, Vereine und Feuerwehr luden die Dannenbütteler zum Treffen unterm Weihnachtsbaum ein.
Geselliges Miteinander: Ortsrat, Vereine und Feuerwehr luden die Dannenbütteler zum Treffen unterm Weihnachtsbaum ein. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Dannenbüttel

Mit Glühwein- und Kinderpunsch-, Grill- und Waffel-Pavillon sowie ein bisschen Kunsthandwerk und ein paar Kinderspielen präsentierte sich das gesellige Treffen auf Dannenbüttels Festplatz im Grunde schon wie ein kleiner Weihnachtsmarkt. Klar, dass da auch der Weihnachtsmann nicht fehlen durfte. „Er bringt für alle Kinder Schokolade mit. Hoffentlich reicht es“, sagte Loos mit Blick auf immer mehr herbeiströmende Gäste.

Dannenbütteler vermeiden Plastikmüll

Der erste Schwung Kinderpunsch war kaum eine halbe Stunde nach dem Startschuss schon komplett abgezapft. „Kein Problem, es sind noch zwölf Liter im Lager“, sagte Alexandra Borchardt. Ausgeschenkt wurden die Getränke übrigens in Mehrweg-Kunststoffbechern. „Wir haben sie über die Feuerwehr angeschafft und wollen sie mehrere Jahre nutzen“, sagte Borchardt. Es sei kleiner Beitrag dazu, weniger Plastikmüll zu erzeugen. „Es ist ein Anfang. Und vielleicht findet es ja Nachahmer“, sagte sie.

Abschalten vom Adventsstress

Den von Lichterketten erleuchteten Weihnachtsbaum hatte Familie Schielke gespendet. „Er sieht wirklich klasse aus“, war sich Loos mit seiner Co-Organisatorin Borchardt einig. Aufgestellt hatte den Baum Dachdecker Schulze – auch das ein Beleg fürs tolle Miteinander im Dorf. Ein Programm brauchte das Treffen nicht, denn „wir möchten ja, dass alle einfach mal ein paar Stunden vom Adventsstress abschalten und Kraft tanken können“, sagte Borchardt. Erhältlich sind bei ihr übrigens nach wie vor „Wir-in-Dannenbüttel“-Taschen – vielleicht eine nette Idee für ein Weihnachtsgeschenk.

Von Ron Niebuhr