Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Bleiben die Laternen in der Gemeinde Sassenburg jetzt die ganze Nacht an?
Gifhorn Sassenburg Bleiben die Laternen in der Gemeinde Sassenburg jetzt die ganze Nacht an?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 04.12.2019
Diskussion im Bauausschuss: Sollen die Laternen auch in Zukunft die ganze Nacht brennen? Quelle: Ron Niebuhr
Sassenburg

Bürgervertreter Klaus-Uwe Gorny beantragte, die Laternen „für den Umweltschutz, zur Vermeidung von Lichtverschmutzung und aus Kostengründen“ zwischen 0 und 4 Uhr abzuschalten. Die AfD mag zwar den Klimawandel leugnen, dennoch erinnerte Hartmut Viering die Runde daran, dass man nicht nur ein Bau- sondern auch ein Umweltausschuss sei. „Wir müssen dem gerecht werden“, sagte er.

Idee: Steuerung per Smartphone

Auch Jörg Heuer (SPD) sah weder Bedarf noch Nutzen von nächtlicher Beleuchtung, fand den Ökoaspekt aber übertrieben, denn „der Strom wird eh produziert.“ Siegfried Wehmeier (CDU) wollte den Komfort für die Bürger bewahren: „Es wäre fatal, hier ein paar Euro sparen zu wollen.“

Andreas Kautzsch (BIG) beantragte derweil, für Neudorf-Platendorf ein Konzept zur Smartphonesteuerung der Straßenbeleuchtung 2020 zu entwickeln und 2021 testweise umzusetzen. So könnten Bürger die Laternen bei Bedarf selbst einschalten. Das lehnte der Ausschuss mehrheitlich ab, ebenso eine Nachtabschaltung.

Lesen Sie auch:

Von Ron Niebuhr

Ohne eine intakte Dorfgemeinschaft ließe sich so etwas gar nicht auf die Beine stellen: Der Grußendorfer Adventsmarkt bot ein gelungenes Beispiel dafür. Von der Awo-Kita bis zur Longbow-Garde machten alle mit.

03.12.2019

Hemmungsloses Herumtollen statt geordneter Mannschaftsleistung: So hat der TuS Neudorf-Platendorf aus der Sport- eine Weihnachtshalle gezaubert.

01.12.2019

Am Bürgerhaus Stüde muss einiges getan werden. Und die Förderung fällt wohl auch nicht so hoch aus wie geplant. Trotzdem hat der Bauausschuss der Sassenburg gute Gründe für seine Entscheidung, das Gebäude zu erweitern.

29.11.2019