Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Baustart für Radweg an K 31 am 19. November
Gifhorn Sassenburg Baustart für Radweg an K 31 am 19. November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 13.11.2018
Start für Radwegbau an der K 31: Die Arbeiten sollen am 19. November beginnen. Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)
Neudorf-Platendorf

Auf dieses Bauprojekt wartet das Moordorf schon viele Jahre, doch jetzt soll’s tatsächlich losgehen: Der Bau des Radweges in Neudorf-Platendorf – er führt an der Kreisstraße 31 entlang – startet noch in diesem Monat. „Die Arbeiten beginnen am 19. November“, informierte Bauamtsleiter Alexander Wollny jetzt im Verkehrsausschuss des Kreises die Politik.

Kreis erhält Zuschuss von 900.000 Euro

Die Kosten für den Radweg, der auf einer Länge von mehr als 5,5 Kilometern ausgebaut werden soll, sind beachtlich: Laut Wollny belaufen sie sich auf mehr als 1,6 Millionen Euro. Der Kreis würde jedoch aus dem Topf des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) einen Zuschuss von 900.000 Euro für den Radweg-Bau erhalten.

Im Oktober 2019 soll der Radweg fertig sein

Die Arbeiten für den Radweg werden vermutlich fast ein ganzes Jahr dauern. Bis Oktober 2019 sollen sie abgeschlossen sein. Der Ausbau ist in fünf größeren Abschnitten vorgesehen, die nacheinander fertiggestellt werden.

Es ist vorgesehen, in kleineren Ausbaubereichen von 150 bis 250 Metern vorzugehen. Dabei soll eine Ampelregelung eingerichtet werden, um Fußgänger und Radfahrer über den dann gesperrten Fahrbahnbereich an den Arbeiten vorbeizuführen.

Kein Durchgang für Fußgänger

Fußgänger können die Dorfstraße während der Bauphase nicht nutzen, die Gemeinde wird die Anlieger noch einzeln darüber informieren und darum bitten, in dieser Zeit ein Fahrzeug zu nutzen und vor allem Kinder und ältere Menschen damit an der Baustelle vorbei zu bringen.

Die Gemeinde hat jetzt die Bauabschnitte benannt. Für den ersten Abschnitt zwischen der Einmündung zum Iseweg und dem nördlichen Ende des Fuß- und Radweges sind zehn Wochen Bauzeit geplant. In dieser Zeit werden die Grundstücke zwar erreichbar bleiben, aber mit Einschränkungen müssen die Anlieger rechnen.

Von Uwe Stadtlich und Christina Rudert

Sie will einfach nicht fertig werden, die neue Schulsporthalle in Westerbeck. Noch Mitte des Jahres war die Verwaltung davon ausgegangen, zumindest mit dem Schulsport im November beginnen zu können. Wird es jetzt etwa erst Januar?

12.11.2018

Der 9. November ist ein außergewöhnliches Datum, fielen doch viele einschneidende Ereignisse in der deutschen Geschichte auf diesen Tag. Die Kirchengemeinde Zum Guten Hirten und die Gemeinde Sassenburg widmeten sich am Freitagabend einem davon: der Novemberrevolution 1918.

11.11.2018

Wird das in die Jahre gekommene Rathaus der Sassenburg nur saniert oder doch neu gebaut? Der Bauausschuss hat jetzt erneut über das Thema diskutiert – und 30.000 Euro für Planungskosten in den Haushalt eingestellt.

13.11.2018