Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Dorfregion Dannenbüttel, Triangel, Westerbeck und Neudorf-Platendorf in der Warteschleife
Gifhorn Sassenburg Dorfregion Dannenbüttel, Triangel, Westerbeck und Neudorf-Platendorf in der Warteschleife
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:00 22.06.2018
Dorfentwicklungsplan abgesegnet: Sassenburgs Bauausschuss brachte die Dorferneuerung voran. Gedacht ist auch an Umnutzung der Alten Schule in Grußendorf. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Sassenburg

Mit der Entscheidung für den Entwicklungsplan der Dorfregion Stüde und Grußendorf – auch Bokensdorf gehört dazu – schloss sich der Bauausschuss dem Votum der beiden Ortsräte an (AZ berichtete). Damit ist der Weg frei für eine Abstimmung im Gemeinderat. Der Entwicklungsplan legt die Projekte sowie den zeitlichen Rahmen für die Umsetzung fest. Insgesamt 27 öffentliche Projekte mit rund 10,3 Millionen Euro Gesamtkosten enthält der Entwurf.

Antrag bis Juli

Anders sieht es für die Dorfregion Dannenbüttel, Neudorf-Platendorf, Triangel und Westerbeck aus. „Wir müssten den Antrag bis Juli stellen“, informierte Monika Traub vom Planungsbüro Warnecke. „Das ist zu kurzfristig“, meinte Neudorf-Platendorfs Ortsbürgermeisterin Astrid Schulz (CDU). Andreas Kautzsch (BIG) wollte einen Förderantrag ans Land nicht vor 2020 sehen: „Wir haben derzeit genug Baustellen in der Gemeinde. Es wäre ein schlechter Zeitpunkt für ein weiteres Programm.“

Anzeige

Anderes Förderprogramm fürs Ärztehaus

Schon im kommenden Jahr wollte Detlev Junge (LiSa) loslegen, um geplante Projekte wie das Ärztehaus in Triangel mit Fördermitteln aus der Dorfentwicklung auszustatten. „Für das Ärztehaus gibt es ein anderes Förderprogramm“, ließ Traub wissen.

Der Ausschuss stimmte gegen eine derzeitige Antragsstellung und folgte damit mehrheitlich ihrem Rat, sich „Zeit zu lassen und später einen qualifizierten Antrag zu stellen, da nur die Dorfregion mit der höchsten Punktzahl den Zuschlag erhält.“ Und schließlich habe man Zeit bis 2027, um den Antrag zu stellen, ergänzte Dannenbüttels Ortsbürgermeister Horst Loos (SPD).

Von Thorsten Behrens